Sale
  • Rucksack I'LL BE BACK Rebella (Bild 1)
  • Rucksack I'LL BE BACK Rebella (Bild 2)
  • Rucksack I'LL BE BACK Rebella (Bild 3)
  • Rucksack I'LL BE BACK Rebella (Bild 4)

Rucksack I'LL BE BACK Rebella


  • Bestellnummer: 12449
  • Verlag: Die Spiegelburg
  • Maße/ Gewicht/ Inhalt: ca. 27 x 38 x 13 cm
  • Außenmaterial Baumwolle, Innenmaterial Polyester.

30,00 €

30.0000 EUR

pro Stück
inkl. 19,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage

Rucksack für Schule und Freizeit. Aufwändig bedruckt, mit coolem Webetikett. Vortasche und Innenfach. Passend für Format DIN A4.

Achtung: Preissenkung! Statt 44,95 € jetzt 30,- €


Weitere Informationen:


05.04.2016

Der Rucksack begleitet mich überallhin, ob zur Schule, zur Arbeit, in die Stadt oder auch wenn man mal irgendwo übernachtet. Man glaubt kaum, wie viel dort hinein passt O.O
Ich benutze diesen Rucksack seit ungefähr einem Jahr fast täglich und es sind kaum abnutzungsspuren zu sehen. Ich werde auch total oft auf ihn angesprochen. Super Modisch und durch das Schwarz-weiße Muster auch zu allem kombinierbar.
ich liebe ihn!


20.11.2015

Soviel zur Produktbeschreibung. Insgesamt gefällt mir das Retro-Design richtig gut. Ob für Schule, Reise oder Sport- alles ist passend für einen solchen schicken Rucksack. Die Verarbeitung sowie auch die Materialien erscheinen mir sehr hochwertig und machen für mich die Marke Spiegelburg wieder einmal empfehlenswert. Durch das zusätzliche Innenfutter kommt mir der Rucksack allgemein auch stabiler vor. Trotzdem lässt er sich bei Nichtgebrauch gut verstauen durch einfaches Zusammenfalten.

Da meine Tochter zur Zeit gerade eine Fortbildung macht und die Schulbank drückt, hat sie den Rucksack als Schultasche im Einsatz. Heißt im Klartext: schwere Schulbücher, Hefte, Schreibzeug, Verpflegung und sonstigen Kleinkram wie Schlüssel etc. muss in dien Rucksack. Kein Problem, denn es passt alles. Die Farben und das Design sind zwar auffällig (im positiven Sinne), passen sich aber trotzdem gut an. Insgesamt ein wirklich toller Rucksack, der schon einige Bewunderung ausgelöst hat bei Klassenkameraden, Freunden und Verwandten.

Was ich mir allerdings noch gewünscht hätte im Innenteil ist ein Extrafach zum getrennten Unterbringen von Schreibzeug oder Frühstücksbroten. Da ich ein Ordnungsfreak bin, habe ich nicht so gerne alles kunterbunt durcheinander. Gut gefällt mir der Extra-Riegel zum Aufhängen des Rucksacks, der übrigens wirklich sehr stabil ist und einiges aushält. Und ich finde den I´ll Be Back auch toll für Wanderungen oder als Zusatztasche für die Reise. Also insgesamt ein vielseitig einsetzbares Teil!


20.11.2015

Der Rucksack hat ein unglaublich schickes Design und passt hervorragend zu meiner überwiegend schwarzen Garderobe.

Durch die weißen, nicht perfekt runden Punkte auf schwarzem Grund sieht er, wie ich finde, richtig rockig aus und bekommt durch den roten Aufnäher am Verschluß, die Fuchs-Applikation, sowie die beiden süßen Federn am Reißverschluß der aufgesetzten Außentasche in der man jede Menge Kram verstauen kann der schnell greifbar sein muss, ein paar auffällige Farbtupfer verpasst, die das Gesamtbild abrunden.

Verschlossen wird der Rucksack durch einen Kordelzug und die Schließe an der Klappe. Diese haben sowohl einen Vor- wie auch einen Nachteil, wobei letzterer durch den ersten ausgelöst wird. Denn auch wenn diese Art des Verschließen sicher ist und unter Umständen vor Taschendieben schützt, ist sie für mich als Nutzer auch ein wenig unpraktisch, weil man etwas "fummeln" muss, um an seine Sachen zu kommen. Wenns schnell gehen muss ist das ziemlich umständlich.

Das Innere ist mit einem Stoff im schwarz-weißen Leopardenmuster gefüttert und bietet erstaunlich viel Stauraum, was man dem Rucksack von außen jetzt nicht wirklich ansieht. Zusätzlich gibt es noch eine kleine Innentasche, in die man Schlüssel, Handy oder Sonstiges packen kann. Hier hätte ich mir vielleicht einen kleinen Klettverschluß oder Druckknopf gewünscht, mit dem sich diese Tasche verschließen lässt, aber sofern man keine zu großen oder breiten Gegenstände hineinpackt, geht es auch so.

Der Boden macht einen leicht verstärkten Eindruck und sowohl Höhe als auch Form sind optimal um Blöcke oder Mappen zu transportieren, was den Rucksack durchaus zum Ranzenersatz machen kann.

Das Außenmaterial wirkt robust und hat den Anschein als würde es zumindest leichtem Regen gut standhalten ( habe ich leider nicht ausprobieren können ). Die Träger sind gepolstert, leicht verstellbar und bieten einen angenehmen Tragekomfort.

Mich hat der Rucksack wirklich auf ganzer Linie überzeugen können, auch wenn ich noch immer am Tüfteln bin wie ich am besten mit dem Kordelzug zurechtkomme, aber dafür findet man sicher eine Lösung oder man lässt sich eben einfach Mal ein kleines bisschen Zeit.


16.11.2015

Ein schöner Rucksack, der bequem zu tragen ist und viel Platz für alles, was man herumschleppen muss bietet.


16.11.2015

Die Optik finde ich sehr chic, schwarz-weiß passt bei uns hervorragend und die orangefarbenen Details sorgen für das gewisse Etwas. Stauraum ist großzügig bemessen, verschlossen wird der Rucksack durch einen Kordelzug sowie eine Klappe.

Es kann also nicht so ohne weiteres etwas herausgenommen werden, was nicht herausgenommen werden soll. Innen gibt es noch eine kleine Tasche für Geldbeutel, Schlüssel etc. Hier hätte mir eine Reißverschlusstasche besser gefallen und vielleicht noch ein separates Fach fürs Phone. Aber es geht auch so.

Vorne gibt es noch eine aufgesetzte Tasche, in die man all das packt, was schnell griffbereit sein soll. Also zum Beispiel Taschentücher, Kaugummis, Kosmetiktäschchen...

Gefüttert ist der Rucksack in einem anders gemusterten schwarz-weißen Stoff, die Träger sind verstellbar und insgesamt ist er sehr leicht. Allerdings für meine Begriffe nicht als Schulranzenersatz zu verstehen, sondern für die Schule nur dann einsetzbar, wenn der Stundenplan keine Fächer mit schweren Büchern vorsieht...

Ansonsten prima Freizeit- und Cityrucksack, nicht nur für Teenies, sondern ich werde mir den sicherlich auch mal ausleihen!


14.11.2015

Zuerst möchte ich euch ein wenig über das Aussehen des zauberhaften Rebella-Rucksacks erzählen. Wie ihr auf den Bildern schon sehen könnt, ist der Rucksack schwarz mit weißen süßen Pünktchen drauf. Doch gerade die kleinen, niedlichen Details machen ihn zu etwas Besonderem. Der schicke Verschluss, die orangen Blätter fürs Schließen der kleinen Vordertasche und darauf ist noch ein Fuchs zu sehen. Die Träger des Rucksackes sind schlicht schwarz gehalten.

Doch natürlich geht es bei einem Rucksack vor allem um die Funktionalität, weshalb ich nun die Qualität des Rucksacks bewerten möchte. Die kleinen Details sind zwar sehr niedlich, doch gerade der Verschluss verhindert ein schnelles und einfaches Öffnen und Schließen des Rucksacks. Vielleicht gehört da noch ein bisschen Übung dazu, aber ich würde sagen das mich der Verschluss beim Rucksack am meisten stört. Praktischerweise gibt es zusätzlich zu dem Verschluss auch noch ein Gummiband mit dem man ganz einfach d Öffnung des Rucksackes noch zuziehen kann, so dass auch wirklich nichts hinauspurzeln kann. Für mich sehr praktisch ist auch die kleine Vordertasche, so kann man schnell an die wichtigsten Dinge kommen ohne sich mit dem Schnallenverschluss ärgern zu müssen.

Sehr überrascht hat mich der Stauraum im Inneren des Rucksackes. Von außen sieht man ihm zuerst gar nicht an, wie viel tatsächlich hinein passt. Platztechnisch kann ich also wirklich nur beide Daumen weit nach oben strecken. Der Innenraum ist in einem schicken leopardenähnlichen Muster gehalten und sehr praktisch finde ich auch die kleine Tasche die es im Rucksack noch gibt. Besonders toll finde ich auch die Höhe, den wie schon in der Beschreibung steht passen A4 Blöcke wunderbar hinein und somit ist der Rucksack auch als Schultasche einsetzbar. Die Träger sind einfach zu verstellen und schnell hatte ich meine ideale Länge gefunden. Es ist auch kein Problem den Rucksack für mehrere Stunden zu tragen da er sehr leicht auf dem Rücken zu tragen ist.

~ FAZIT ~
Ein wirklich wunderschöner Rucksack mit dem man gerne durch die Stadt wandert und mit dem ich auch schon das ein und andere Lob gesammelt habe. Das einzige was mich persönlich ein wenig stört ist der Schnallenverschluss, aber sonst ist er wirklich top und ich freue mich das er mich begleiten darf.

"Die Artikel der wilden und rockigen Marke REBELLA lösen bei meiner Tochter und mir jedes Mal ein extremes Haben-wollen-Gefühl aus. Selbst wenn wir die Sachen eigentlich überhaupt nicht gebrauchen können :-) Nigelnagelneu ist dieser wunderschöne schwarze Freizeitrucksack, der mit den weißen Punkten und dem hübschen Fuchskopfaufnäher zum wahren Blickfang wird. Meine Tochter ist vom Design richtig verzückt und bekommt von ihren Freundinnen viele Komplimente. Auch wenn er sehr geräumig ist und Schulhefte im A4-Format ausreichend Platz haben, kann ich ihn, aufgrund der fehlenden Einteilung im Hauptfach, nur bedingt für den Schulalltag empfehlen. Schade ist, dass das eingenähte Innenfach keinen Reißverschluss besitzt. Trägt man Wertsachen wie Smartphone, Busfahrkarte und Geldbörse mit sich, ist ein verschließbares Innenfach einfach wichtig. Geschlossen wird das Hauptfach mit einem Kordelzug und einer Verschließschnalle. Erst auf dem zweiten Blick entdeckten wir den Klettverschluss unter der Schnalle :-) Wirklich raffiniert! Dadurch lässt sich der Rucksack schnell öffnen und schließen. Ansonsten kann ich nur Positives berichten. Die Rückenpartie, sowie die Schulterriemen sind leicht gepolstert, und voll beladen, lässt sich der Rucksack immer noch gut tragen. Auch der Aufhänghaken ist extra verstärkt und kann einiges an Gewicht aushalten. Zum Design selbst brauch ich eigentlich nicht viel sagen. Von außen ist der Rucksack ein richtiger Hingucker und sogar das Innenfutter im angesagten Animalprint macht optisch was her – einfach nur wunderschön. Fazit Meine Tochter ist ganz verliebt in diesen REBELLA-Rucksack und wünscht sich nun noch weitere passende Artikel aus der Kollektion. Ich kann sie wirklich gut verstehen. Auch wenn er sich in meinen Augen nur bedingt als Schultasche eignet, kann ich ihn wärmstens weiterempfehlen. Als Freizeitrucksack, für Wandertage, Ausflüge oder einfach nur so, der REBELLA „I’ll be back“-Rucksack ist wirklich schön und lässt Mädchenherzen höher schlagen." www.mybookblog.de

Rucksack für Schule und Freizeit. Aufwändig bedruckt, mit coolem Webetikett. Vortasche und Innenfach. Passend für Format DIN A4.

Achtung: Preissenkung! Statt 44,95 € jetzt 30,- €


Weitere Informationen:


05.04.2016

Der Rucksack begleitet mich überallhin, ob zur Schule, zur Arbeit, in die Stadt oder auch wenn man mal irgendwo übernachtet. Man glaubt kaum, wie viel dort hinein passt O.O
Ich benutze diesen Rucksack seit ungefähr einem Jahr fast täglich und es sind kaum abnutzungsspuren zu sehen. Ich werde auch total oft auf ihn angesprochen. Super Modisch und durch das Schwarz-weiße Muster auch zu allem kombinierbar.
ich liebe ihn!


20.11.2015

Soviel zur Produktbeschreibung. Insgesamt gefällt mir das Retro-Design richtig gut. Ob für Schule, Reise oder Sport- alles ist passend für einen solchen schicken Rucksack. Die Verarbeitung sowie auch die Materialien erscheinen mir sehr hochwertig und machen für mich die Marke Spiegelburg wieder einmal empfehlenswert. Durch das zusätzliche Innenfutter kommt mir der Rucksack allgemein auch stabiler vor. Trotzdem lässt er sich bei Nichtgebrauch gut verstauen durch einfaches Zusammenfalten.

Da meine Tochter zur Zeit gerade eine Fortbildung macht und die Schulbank drückt, hat sie den Rucksack als Schultasche im Einsatz. Heißt im Klartext: schwere Schulbücher, Hefte, Schreibzeug, Verpflegung und sonstigen Kleinkram wie Schlüssel etc. muss in dien Rucksack. Kein Problem, denn es passt alles. Die Farben und das Design sind zwar auffällig (im positiven Sinne), passen sich aber trotzdem gut an. Insgesamt ein wirklich toller Rucksack, der schon einige Bewunderung ausgelöst hat bei Klassenkameraden, Freunden und Verwandten.

Was ich mir allerdings noch gewünscht hätte im Innenteil ist ein Extrafach zum getrennten Unterbringen von Schreibzeug oder Frühstücksbroten. Da ich ein Ordnungsfreak bin, habe ich nicht so gerne alles kunterbunt durcheinander. Gut gefällt mir der Extra-Riegel zum Aufhängen des Rucksacks, der übrigens wirklich sehr stabil ist und einiges aushält. Und ich finde den I´ll Be Back auch toll für Wanderungen oder als Zusatztasche für die Reise. Also insgesamt ein vielseitig einsetzbares Teil!


20.11.2015

Der Rucksack hat ein unglaublich schickes Design und passt hervorragend zu meiner überwiegend schwarzen Garderobe.

Durch die weißen, nicht perfekt runden Punkte auf schwarzem Grund sieht er, wie ich finde, richtig rockig aus und bekommt durch den roten Aufnäher am Verschluß, die Fuchs-Applikation, sowie die beiden süßen Federn am Reißverschluß der aufgesetzten Außentasche in der man jede Menge Kram verstauen kann der schnell greifbar sein muss, ein paar auffällige Farbtupfer verpasst, die das Gesamtbild abrunden.

Verschlossen wird der Rucksack durch einen Kordelzug und die Schließe an der Klappe. Diese haben sowohl einen Vor- wie auch einen Nachteil, wobei letzterer durch den ersten ausgelöst wird. Denn auch wenn diese Art des Verschließen sicher ist und unter Umständen vor Taschendieben schützt, ist sie für mich als Nutzer auch ein wenig unpraktisch, weil man etwas "fummeln" muss, um an seine Sachen zu kommen. Wenns schnell gehen muss ist das ziemlich umständlich.

Das Innere ist mit einem Stoff im schwarz-weißen Leopardenmuster gefüttert und bietet erstaunlich viel Stauraum, was man dem Rucksack von außen jetzt nicht wirklich ansieht. Zusätzlich gibt es noch eine kleine Innentasche, in die man Schlüssel, Handy oder Sonstiges packen kann. Hier hätte ich mir vielleicht einen kleinen Klettverschluß oder Druckknopf gewünscht, mit dem sich diese Tasche verschließen lässt, aber sofern man keine zu großen oder breiten Gegenstände hineinpackt, geht es auch so.

Der Boden macht einen leicht verstärkten Eindruck und sowohl Höhe als auch Form sind optimal um Blöcke oder Mappen zu transportieren, was den Rucksack durchaus zum Ranzenersatz machen kann.

Das Außenmaterial wirkt robust und hat den Anschein als würde es zumindest leichtem Regen gut standhalten ( habe ich leider nicht ausprobieren können ). Die Träger sind gepolstert, leicht verstellbar und bieten einen angenehmen Tragekomfort.

Mich hat der Rucksack wirklich auf ganzer Linie überzeugen können, auch wenn ich noch immer am Tüfteln bin wie ich am besten mit dem Kordelzug zurechtkomme, aber dafür findet man sicher eine Lösung oder man lässt sich eben einfach Mal ein kleines bisschen Zeit.


16.11.2015

Ein schöner Rucksack, der bequem zu tragen ist und viel Platz für alles, was man herumschleppen muss bietet.


16.11.2015

Die Optik finde ich sehr chic, schwarz-weiß passt bei uns hervorragend und die orangefarbenen Details sorgen für das gewisse Etwas. Stauraum ist großzügig bemessen, verschlossen wird der Rucksack durch einen Kordelzug sowie eine Klappe.

Es kann also nicht so ohne weiteres etwas herausgenommen werden, was nicht herausgenommen werden soll. Innen gibt es noch eine kleine Tasche für Geldbeutel, Schlüssel etc. Hier hätte mir eine Reißverschlusstasche besser gefallen und vielleicht noch ein separates Fach fürs Phone. Aber es geht auch so.

Vorne gibt es noch eine aufgesetzte Tasche, in die man all das packt, was schnell griffbereit sein soll. Also zum Beispiel Taschentücher, Kaugummis, Kosmetiktäschchen...

Gefüttert ist der Rucksack in einem anders gemusterten schwarz-weißen Stoff, die Träger sind verstellbar und insgesamt ist er sehr leicht. Allerdings für meine Begriffe nicht als Schulranzenersatz zu verstehen, sondern für die Schule nur dann einsetzbar, wenn der Stundenplan keine Fächer mit schweren Büchern vorsieht...

Ansonsten prima Freizeit- und Cityrucksack, nicht nur für Teenies, sondern ich werde mir den sicherlich auch mal ausleihen!


14.11.2015

Zuerst möchte ich euch ein wenig über das Aussehen des zauberhaften Rebella-Rucksacks erzählen. Wie ihr auf den Bildern schon sehen könnt, ist der Rucksack schwarz mit weißen süßen Pünktchen drauf. Doch gerade die kleinen, niedlichen Details machen ihn zu etwas Besonderem. Der schicke Verschluss, die orangen Blätter fürs Schließen der kleinen Vordertasche und darauf ist noch ein Fuchs zu sehen. Die Träger des Rucksackes sind schlicht schwarz gehalten.

Doch natürlich geht es bei einem Rucksack vor allem um die Funktionalität, weshalb ich nun die Qualität des Rucksacks bewerten möchte. Die kleinen Details sind zwar sehr niedlich, doch gerade der Verschluss verhindert ein schnelles und einfaches Öffnen und Schließen des Rucksacks. Vielleicht gehört da noch ein bisschen Übung dazu, aber ich würde sagen das mich der Verschluss beim Rucksack am meisten stört. Praktischerweise gibt es zusätzlich zu dem Verschluss auch noch ein Gummiband mit dem man ganz einfach d Öffnung des Rucksackes noch zuziehen kann, so dass auch wirklich nichts hinauspurzeln kann. Für mich sehr praktisch ist auch die kleine Vordertasche, so kann man schnell an die wichtigsten Dinge kommen ohne sich mit dem Schnallenverschluss ärgern zu müssen.

Sehr überrascht hat mich der Stauraum im Inneren des Rucksackes. Von außen sieht man ihm zuerst gar nicht an, wie viel tatsächlich hinein passt. Platztechnisch kann ich also wirklich nur beide Daumen weit nach oben strecken. Der Innenraum ist in einem schicken leopardenähnlichen Muster gehalten und sehr praktisch finde ich auch die kleine Tasche die es im Rucksack noch gibt. Besonders toll finde ich auch die Höhe, den wie schon in der Beschreibung steht passen A4 Blöcke wunderbar hinein und somit ist der Rucksack auch als Schultasche einsetzbar. Die Träger sind einfach zu verstellen und schnell hatte ich meine ideale Länge gefunden. Es ist auch kein Problem den Rucksack für mehrere Stunden zu tragen da er sehr leicht auf dem Rücken zu tragen ist.

~ FAZIT ~
Ein wirklich wunderschöner Rucksack mit dem man gerne durch die Stadt wandert und mit dem ich auch schon das ein und andere Lob gesammelt habe. Das einzige was mich persönlich ein wenig stört ist der Schnallenverschluss, aber sonst ist er wirklich top und ich freue mich das er mich begleiten darf.

"Die Artikel der wilden und rockigen Marke REBELLA lösen bei meiner Tochter und mir jedes Mal ein extremes Haben-wollen-Gefühl aus. Selbst wenn wir die Sachen eigentlich überhaupt nicht gebrauchen können :-) Nigelnagelneu ist dieser wunderschöne schwarze Freizeitrucksack, der mit den weißen Punkten und dem hübschen Fuchskopfaufnäher zum wahren Blickfang wird. Meine Tochter ist vom Design richtig verzückt und bekommt von ihren Freundinnen viele Komplimente. Auch wenn er sehr geräumig ist und Schulhefte im A4-Format ausreichend Platz haben, kann ich ihn, aufgrund der fehlenden Einteilung im Hauptfach, nur bedingt für den Schulalltag empfehlen. Schade ist, dass das eingenähte Innenfach keinen Reißverschluss besitzt. Trägt man Wertsachen wie Smartphone, Busfahrkarte und Geldbörse mit sich, ist ein verschließbares Innenfach einfach wichtig. Geschlossen wird das Hauptfach mit einem Kordelzug und einer Verschließschnalle. Erst auf dem zweiten Blick entdeckten wir den Klettverschluss unter der Schnalle :-) Wirklich raffiniert! Dadurch lässt sich der Rucksack schnell öffnen und schließen. Ansonsten kann ich nur Positives berichten. Die Rückenpartie, sowie die Schulterriemen sind leicht gepolstert, und voll beladen, lässt sich der Rucksack immer noch gut tragen. Auch der Aufhänghaken ist extra verstärkt und kann einiges an Gewicht aushalten. Zum Design selbst brauch ich eigentlich nicht viel sagen. Von außen ist der Rucksack ein richtiger Hingucker und sogar das Innenfutter im angesagten Animalprint macht optisch was her – einfach nur wunderschön. Fazit Meine Tochter ist ganz verliebt in diesen REBELLA-Rucksack und wünscht sich nun noch weitere passende Artikel aus der Kollektion. Ich kann sie wirklich gut verstehen. Auch wenn er sich in meinen Augen nur bedingt als Schultasche eignet, kann ich ihn wärmstens weiterempfehlen. Als Freizeitrucksack, für Wandertage, Ausflüge oder einfach nur so, der REBELLA „I’ll be back“-Rucksack ist wirklich schön und lässt Mädchenherzen höher schlagen." www.mybookblog.de