https://www.spiegelburg-shop.de//mahout_cms/project/contents/managed/generated/18219.e2305373976b0e8e5102308152a12a7d.1326278425.jpg
  • Der kleine Ton (Bild 1)
  • Der kleine Ton (Bild 2)
  • Der kleine Ton (Bild 3)

Der kleine Ton

61030

Kaum auf der Welt, verliert der kleine Ton Anton in einem nächtlichen Mietshaus seine Eltern! Was für ein Glück, dass er dem dicken Ton Bruno begegnet, denn der ist gern bereit, ihm bei der Suche zu helfen. Eine abenteuerliche Reise durch dieWelt der Menschen mit all ihren Geräuschen, Tönen und Melodien beginnt … Am Ende des Tages hat Anton nicht nur einen Freund gefunden und eine alte Dame sehr glücklich gemacht, sondern auch erfahren, dass man dem Leben am besten mit einer Mischung aus Verständnis, Neugier, Mut und kluger Vorsicht begegnet.

9783649610304

  • Bestellnummer: 61030
  • ISBN: 978-3-649-61030-4
  • Coppenrath Kinder
  • Seiten: 32
  • Format: 21,5 x 21,5 cm

9,95 €

9.95 EUR

pro Stück
inkl. 16,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

InStock

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage

Kaum auf der Welt, verliert der kleine Ton Anton in einem nächtlichen Mietshaus seine Eltern! Was für ein Glück, dass er dem dicken Ton Bruno begegnet, denn der ist gern bereit, ihm bei der Suche zu helfen. Eine abenteuerliche Reise durch dieWelt der Menschen mit all ihren Geräuschen, Tönen und Melodien beginnt … Am Ende des Tages hat Anton nicht nur einen Freund gefunden und eine alte Dame sehr glücklich gemacht, sondern auch erfahren, dass man dem Leben am besten mit einer Mischung aus Verständnis, Neugier, Mut und kluger Vorsicht begegnet.


Es liegen noch keine Meinungen zu diesem Artikel vor.

Informationen zur Autorin


Dr. Dorothee Achenbach, geboren 1963 in Trier, wohnt in Düsseldorf, ist verheiratet mit dem Düsseldorfer Galeristen und Kunstberater Helge Ach

Kaum auf der Welt, verliert der kleine Ton Anton in einem nächtlichen Mietshaus seine Eltern! Was für ein Glück, dass er dem dicken Ton Bruno begegnet, denn der ist gern bereit, ihm bei der Suche zu helfen. Eine abenteuerliche Reise durch dieWelt der Menschen mit all ihren Geräuschen, Tönen und Melodien beginnt … Am Ende des Tages hat Anton nicht nur einen Freund gefunden und eine alte Dame sehr glücklich gemacht, sondern auch erfahren, dass man dem Leben am besten mit einer Mischung aus Verständnis, Neugier, Mut und kluger Vorsicht begegnet.


Es liegen noch keine Meinungen zu diesem Artikel vor.

Informationen zur Autorin


Dr. Dorothee Achenbach, geboren 1963 in Trier, wohnt in Düsseldorf, ist verheiratet mit dem Düsseldorfer Galeristen und Kunstberater Helge Ach