• Prinzessin Lillifee - Jubiläumsband (Bild 1)
  • Prinzessin Lillifee - Jubiläumsband (Bild 2)
  • Prinzessin Lillifee - Jubiläumsband (Bild 3)
  • Prinzessin Lillifee - Jubiläumsband (Bild 4)

Prinzessin Lillifee - Jubiläumsband

3 Bände in 1 Buch


  • Bestellnummer: 61786
  • ISBN: 978-3-649-61786-0
  • Verlag: Coppenrath Verlag
  • Aus der Reihe: Prinzessin Lillifee (Bilderbücher)
  • ab 4 Jahre
  • Seiten: 88
  • Format: 21,5 x 21,5 cm
  • wattiertes Hardcover
  • Einband: Glittereinband mit Folie und beglittertem Titelschild
  • Ausstattung: im aufstellbaren Prinzessinnenschloss

16,95 €

16.9500 EUR

pro Stück
inkl. 7,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage

Der große Jubiläums-Sammelband! Hochwertige Verpackung im aufstellbaren Prinzessinnenschloss. Prinzessin Lillifee ist so beschäftigt, dass sie die Einladung zu ihrem ersten Feenball vergisst. Woher soll sie so schnell ein Kleid bekommen? Prinz Wladimir braucht ihre Hilfe, denn das Einhorn Rosalie ist krank und die Eiskristallwelt schwebt in größter Gefahr. Gelingt es Lillifee, ihm zu helfen? Und dann findet auch noch ein Ballettwettbewerb im Feenreich statt, für den Lillifee mit ihren Freunden etwas einstudieren möchte.

Drei der schönsten Lillifee-Geschichten in einem Band: Prinzessin Lillifee Prinzessin Lillifee und das Einhorn Prinzessin Lillifee, die kleine Ballerina


Weitere Informationen:


Sicherheitshinweise:

Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr durch Kleinteile.


12.12.2016

10 Jahre Prinzessin Lillifee und wir feiern mit. Mit „Prinzessin Lillifee – Juniläumsband“ ist die kleine Fee Lillifee erstmals mit ihren Freunden Oscar, Clara und Cindy in unsere Kinderstube eingezogen. Ja, das Kindergartenalter befördert neue Interessen, Identifikationsfiguren, Trends und Stars zu uns nach Haus. So war meine knapp 3 ½ Jahre alte Tochter plötzlich Feuer und Flamme für die glizernde Welt der liebenswürdigen Prinzessin Lillifee mit ihrem Feenschloss und Zauberblumengarten, mit den Einhörnern, Königinnen, Kutschen, Festbällen und Kostümen. Klischeehaft, mädchenhaft, glitzernd und pink bietet die Kinderbuchautorin Monika Finsterbuch eine schillernde Welt voller Möglichkeiten, Traumwelten, Fantasie und Freundschaft. Die zarte und neugierige Fee Prinzessin Lillifee begegnet uns nicht nur in der Kinderbuchwelt, sondern auch im Bereich der unterhaltsamen Hörbücher, der Spielzeuge, Schulartikel, Kindergartentaschen, Schmuck, Filmserien, Figuren und Puppen, sogar auf einer Teepackung und Kinderzahnpasta hat uns die kleine Fee schon begrüßt. Dieser tolle Jubiläumsband mit seinem glitzernden und funkelnden Cover ganz in Pink mit einem großen Papprahmen in Form eines Märchenschlosses zog demnach sofort die sensibilisierten Blicke meiner Tochter an. Hier gibt es „Prinzessin Lillifee“ von der beherzten Kinderbuchautorin Monika Finsterbuch gleich mit drei spannenden und einladenden Geschichten in einem Buch für die kleinen Leseratten ab etwa 4 Jahren. Meine beiden Kinder (Tochter 3 ½ Jahre, Sohn 19 Monate) genießen die Zeit mit einem schönen Buch, mit einer entspannten Vorlesezeit und schönen Bildern. „Prinzessin Lillifee“ ist ein hochwertiges und liebevolles Vorlese- oder Selbstlesebuch für Kinder ab 4 Jahren oder auch gern noch etwas jünger, aber auf jeden Fall schon für etwas ältere Geschichtenliebhaber und Mädchen. Wunderbare (Vor-) Lesemomente und ganz harmonische Illustrationen und Bilder. Dieses schöne und gelungene (Mädchen-)Kinderbuch hat uns viele schöne Vorlesemomente über mehrere Tage geboten und wird sicherlich gern noch öfters zur Hand genommen.
Erschienen im Coppenrath Verlag

Inhalt / Beschreibung:
"Der große Jubiläums-Sammelband! Hochwertige Verpackung im aufstellbaren Prinzessinnenschloss. Prinzessin Lillifee ist so beschäftigt, dass sie die Einladung zu ihrem ersten Feenball vergisst. Woher soll sie so schnell ein Kleid bekommen? Prinz Wladimir braucht ihre Hilfe, denn das Einhorn Rosalie ist krank und die Eiskristallwelt schwebt in größter Gefahr. Gelingt es Lillifee, ihm zu helfen? Und dann findet auch noch ein Ballettwettbewerb im Feenreich statt, für den Lillifee mit ihren Freunden etwas einstudieren möchte.
Drei der schönsten Lillifee-Geschichten in einem Band: Prinzessin Lillifee Prinzessin Lillifee und das Einhorn Prinzessin Lillifee, die kleine Ballerina"

Meinung:
Mit „Prinzessin Lillifee“ hat sich die unvergleichliche Kinderbuchautorin Monika Finsterbuch einen großen Namen gemacht. Schon seit mehr als knapp 10 Jahren gehört die kleine Fee irgendwie in fast jedes Mädchenzimmer. Klischeehaft, märchenhaft, mädchenhaft, pink, verzaubert, glitzernd, schillernd und hoheitlich prinzessinnenhaft. Hier wird die Prinzessin Lillifee als Bilderbuch mit drei spannenden und unterhaltsamen Vorlesegeschichten in einem Sammelband geboten. Ich finde die altersgerechte Umsetzung mit den schönen Illustrationen, die im Fokus stehen, sehr gelungen. Es gibt neben dem Vorlesetext, der alle (Mädchen-) Träume und Wünsche altersentsprechend erfüllt, facettenreiche Bilder, die Situationen und Passagen aus dem Text widerspiegeln. So entsteht beim Vorlesen ein Dialog mit den Kindern, in denen Bilder beschaut und besprochen werden können. Eine schöne gemeinsame Zeit. Prinzessin Lillifee zählt schon zu den Kinderbuchklassikern und ist zu einem bezaubernden Begleiter durch die jungen Mädchenjahre geworden. Monika Finsterbuschs Geschichten sind beinahe zeitlos und halten sich über Generationen. Das Buch, mit seinen drei ganzen Geschichten, ist wunderbar erzählt, es liest sich leicht und ist aufgrund des großen Formats ganz wunderbar zum Vorlesen. Das Buch findet auf dem Schoß Platz und alle Familienmitglieder und Zuhörer können die schönen Bilder und Gestaltungen betrachten und Passagen aus dem Buche wiederfinden. Mit den einzelnen Figuren können sich die Leser und Betrachter, die Zuhörer und kleinen Fans sehr schnell identifizieren und in das große Abenteuer der liebenswürdigen Prinzessin abtauchen. Ich mag diese verspielten Geschichten, auch wenn ich den klischeehaften übertrieben mädchenhaften Figuren und Schubladen, den extrem pinken und prinzessinnenhaften Medien und Denken nicht zugetan bin, so muss ich doch gestehen, dass diese arg klischeehafte und mädchenausgerichtete Romanfigur meine Tochter absolut begeistert. Schon war es, oder ist es immer noch, für mich zu beobachten, wie meine Tochter Szenen aus dem Buch später nachspielt, Situationen begriffen hat, Rollen einnimmt und ein eigenes Spiel daraus kreiert und ihren jüngeren Bruder mit einbindet, der dann plötzlich zum Prinzen Wladimir auserkoren wurde und unser Zugluftstopper ein Einhorn namens Rosalie wurde. Somit bin ich einfach nur froh, dass die schöne Vorlesezeit auch meinen beiden Kindern sehr gut gefallen hat und sie daraus etwas mitnehmen können. Das Buch ist sehr hochwertig verarbeitet und besitzt eine angenehme Haptik. Das Cover erscheint wattiert und besticht durch Glanz und Glitzer. Ein wunderbares Buch zum Verschenken. Das Format ist handlich und auch für Kinder gut zu halten oder zu blättern, trotzdem ausreichend groß und übersichtlich. Die Seiten sind sehr fest und nahezu unverwüstbar. Meine Tochter (knapp 3 ½ Jahre) und mein 19 Monate alter Sohn haben das Buch schon einige Male selbst in die Hand genommen und wild geblättert und es angeschaut, dennoch sieht es nach diesem wüsten Gebrauch noch fast aus wie nagelneu. Leider hat der Pappaufsteller, der dieses Jubiläumsbuch bei der Lieferung umrahmte und als Schlossaufsteller benutzt werden konnte nicht lange überlebt. Die großen Flügeltüren waren leider schnell abgerissen und zerfetzt. Von dem erwähnten Prinzessinnenschloss hatten wir demnach keine lange Dauer.
Neben der tollen Vorlesegeschichte dürfen sich die Zuhörer, Selbstleser und Beschauer auch immer wieder über zauberhafte Illustrationen und Sequenzen zur gelesenen Passage freuen. Dieses hochwertige Buch ist eine einladende Idee, es sich in der Kinderstube richtig gemütlich zu machen. Zeit mit einem tollen Buch, immer einer passenden Passage, ein weiteres Kapitel, der Geschichte und ein Ausflug in die offenen Räume des Schlosses und Lillifees Zaubergarten, in die Eiswelt oder auf den großen ersten Feenball oder als Ballerina mit großem Auftritt. Für mich und meine Familie ist dieses sehr liebevolle und gleich drei Bände umfassende Sammelbuch eine bezaubernde Geschenkidee für kleine Prinzessinnen, kleine Prinzen, neugierige Leseratten und Abenteurer und Geschichtenliebhaber. Meine beiden Kinder lieben sie es meiner Stimme beim Vorlesen zu lauschen, da war es meinem Sohn ganz gleich, ob dieses Buch eher für Mädchen ist oder nicht. Und da sich dieses Buch wunderbar vortragen lässt, bereitet es auch mir große Freude es in mehreren Etappen vorzulesen.
Dieses Buch wird uns daher noch lange erhalten bleiben. Sehr schön, großer Pluspunkt für ein Kinderbuch.
Herzallerliebste Illustrationen und Bilder geben genau die geschilderten Momente des großen Abenteuers wieder. Ein empfehlenswertes Buch besonders für Mädchen, die Rollenspiele, Mädchenkram, Feenwelten, Zauberwelten, Schlösser und große Auftritte lieben. Aber auch für die ganze Familie. Hochwertige Verarbeitung, ein schön gestaltetes wattiertes Cover und erstklassige Qualität.

Die Autorin:
"Monika Finsterbusch gehört nicht zu den Autorinnen, die das Rampenlicht suchen. Sie bevorzugt eine gewisse Abgeschiedenheit, um sich ganz ihrer Schöpfung widmen zu können: der „Prinzessin Lillifee“. Anfang des neuen Jahrtausends beginnt die gelernte Modedesignerin damit, ihre Figur zeichnend zu entwickeln. Bald findet sie einen Verlag – und Lillifee erobert im Sturm die Herzen der Kinder. Die Autorin wird 1954 im Osten Berlins geboren. Sie ist drei Jahre alt, als ihre Eltern sie mit „rüber“ nehmen, in den Westen der Stadt, später dann ins Rheinland. Heute lebt sie zurückgezogen im Ausland. Die große Bühne überlasst sie lieber Lillifee, die diese regelmäßig und mit großem Erfolg betritt: in Form von Büchern oder Hörbüchern, als Puppe oder Tasche – oder als Star in ihrem eigenen Kinofilm."

Die Illustrationen:
Wunder wunderschön. Die Entscheidung für oder gegen ein Kinderbuch fällt meist mit der Darbietung der Illustrationen. Hier in diesem liebevollen großformatigen Buch gibt es wirklich nichts auszusetzen. Sehr liebevoll, facettenreich und bezaubernd. Die bekannten Figuren aus dem Buch spiegeln Emotionen und Situationen aus dem Buch wieder. Ich habe schon einige tolle Kinderbücher kennengelernt und ich mag zwar eher klare Pinselstriche und Konturen, aber hier in dieser verwunschenen Welt darf es auch mal weniger klar aussehen und einige Farben verschwimmen, bzw. nicht alle Rahmen und Konturen in dickem Schwarz zu erkennen sein. Hier stört es mich nicht und meine beiden Kinder sind begeistert. Teils wirken die Illustrationen sehr klassisch, aber auch sehr modern und feingliedrig gezeichnet und umgesetzt. Ein Buch zum Schauen, Miterleben und Wirken lassen. Hochwertige Qualität, durchdachte Gestaltung und ein schönes großzügiges Schriftbild mit wunderbar geformten Überschriften machen dieses vollkommene Kinderbuch zu einem Sinnesrausch für Groß und Klein. Besonders für Mädchen, die von Pink, Glitzer, Glimmer und Glanz nie genug bekommen können!

Fazit:
Ein sehr herzallerliebstes, klischeehaftes, mädchenhaftes und qualitatives Buch mit drei beliebten Geschichten mit der kleinen Fee Prinzessin Lillifee und ihren Freunden. Ein Sammelband zum 10 jährigen Jubiläum mit einem Märchenschlossaufsteller zum Spielen. Absolute Lese- und Geschenkempfehlung mit 4 von 5 Sternen!

Der große Jubiläums-Sammelband! Hochwertige Verpackung im aufstellbaren Prinzessinnenschloss. Prinzessin Lillifee ist so beschäftigt, dass sie die Einladung zu ihrem ersten Feenball vergisst. Woher soll sie so schnell ein Kleid bekommen? Prinz Wladimir braucht ihre Hilfe, denn das Einhorn Rosalie ist krank und die Eiskristallwelt schwebt in größter Gefahr. Gelingt es Lillifee, ihm zu helfen? Und dann findet auch noch ein Ballettwettbewerb im Feenreich statt, für den Lillifee mit ihren Freunden etwas einstudieren möchte.

Drei der schönsten Lillifee-Geschichten in einem Band: Prinzessin Lillifee Prinzessin Lillifee und das Einhorn Prinzessin Lillifee, die kleine Ballerina


Weitere Informationen:


Sicherheitshinweise:

Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr durch Kleinteile.


12.12.2016

10 Jahre Prinzessin Lillifee und wir feiern mit. Mit „Prinzessin Lillifee – Juniläumsband“ ist die kleine Fee Lillifee erstmals mit ihren Freunden Oscar, Clara und Cindy in unsere Kinderstube eingezogen. Ja, das Kindergartenalter befördert neue Interessen, Identifikationsfiguren, Trends und Stars zu uns nach Haus. So war meine knapp 3 ½ Jahre alte Tochter plötzlich Feuer und Flamme für die glizernde Welt der liebenswürdigen Prinzessin Lillifee mit ihrem Feenschloss und Zauberblumengarten, mit den Einhörnern, Königinnen, Kutschen, Festbällen und Kostümen. Klischeehaft, mädchenhaft, glitzernd und pink bietet die Kinderbuchautorin Monika Finsterbuch eine schillernde Welt voller Möglichkeiten, Traumwelten, Fantasie und Freundschaft. Die zarte und neugierige Fee Prinzessin Lillifee begegnet uns nicht nur in der Kinderbuchwelt, sondern auch im Bereich der unterhaltsamen Hörbücher, der Spielzeuge, Schulartikel, Kindergartentaschen, Schmuck, Filmserien, Figuren und Puppen, sogar auf einer Teepackung und Kinderzahnpasta hat uns die kleine Fee schon begrüßt. Dieser tolle Jubiläumsband mit seinem glitzernden und funkelnden Cover ganz in Pink mit einem großen Papprahmen in Form eines Märchenschlosses zog demnach sofort die sensibilisierten Blicke meiner Tochter an. Hier gibt es „Prinzessin Lillifee“ von der beherzten Kinderbuchautorin Monika Finsterbuch gleich mit drei spannenden und einladenden Geschichten in einem Buch für die kleinen Leseratten ab etwa 4 Jahren. Meine beiden Kinder (Tochter 3 ½ Jahre, Sohn 19 Monate) genießen die Zeit mit einem schönen Buch, mit einer entspannten Vorlesezeit und schönen Bildern. „Prinzessin Lillifee“ ist ein hochwertiges und liebevolles Vorlese- oder Selbstlesebuch für Kinder ab 4 Jahren oder auch gern noch etwas jünger, aber auf jeden Fall schon für etwas ältere Geschichtenliebhaber und Mädchen. Wunderbare (Vor-) Lesemomente und ganz harmonische Illustrationen und Bilder. Dieses schöne und gelungene (Mädchen-)Kinderbuch hat uns viele schöne Vorlesemomente über mehrere Tage geboten und wird sicherlich gern noch öfters zur Hand genommen.
Erschienen im Coppenrath Verlag

Inhalt / Beschreibung:
"Der große Jubiläums-Sammelband! Hochwertige Verpackung im aufstellbaren Prinzessinnenschloss. Prinzessin Lillifee ist so beschäftigt, dass sie die Einladung zu ihrem ersten Feenball vergisst. Woher soll sie so schnell ein Kleid bekommen? Prinz Wladimir braucht ihre Hilfe, denn das Einhorn Rosalie ist krank und die Eiskristallwelt schwebt in größter Gefahr. Gelingt es Lillifee, ihm zu helfen? Und dann findet auch noch ein Ballettwettbewerb im Feenreich statt, für den Lillifee mit ihren Freunden etwas einstudieren möchte.
Drei der schönsten Lillifee-Geschichten in einem Band: Prinzessin Lillifee Prinzessin Lillifee und das Einhorn Prinzessin Lillifee, die kleine Ballerina"

Meinung:
Mit „Prinzessin Lillifee“ hat sich die unvergleichliche Kinderbuchautorin Monika Finsterbuch einen großen Namen gemacht. Schon seit mehr als knapp 10 Jahren gehört die kleine Fee irgendwie in fast jedes Mädchenzimmer. Klischeehaft, märchenhaft, mädchenhaft, pink, verzaubert, glitzernd, schillernd und hoheitlich prinzessinnenhaft. Hier wird die Prinzessin Lillifee als Bilderbuch mit drei spannenden und unterhaltsamen Vorlesegeschichten in einem Sammelband geboten. Ich finde die altersgerechte Umsetzung mit den schönen Illustrationen, die im Fokus stehen, sehr gelungen. Es gibt neben dem Vorlesetext, der alle (Mädchen-) Träume und Wünsche altersentsprechend erfüllt, facettenreiche Bilder, die Situationen und Passagen aus dem Text widerspiegeln. So entsteht beim Vorlesen ein Dialog mit den Kindern, in denen Bilder beschaut und besprochen werden können. Eine schöne gemeinsame Zeit. Prinzessin Lillifee zählt schon zu den Kinderbuchklassikern und ist zu einem bezaubernden Begleiter durch die jungen Mädchenjahre geworden. Monika Finsterbuschs Geschichten sind beinahe zeitlos und halten sich über Generationen. Das Buch, mit seinen drei ganzen Geschichten, ist wunderbar erzählt, es liest sich leicht und ist aufgrund des großen Formats ganz wunderbar zum Vorlesen. Das Buch findet auf dem Schoß Platz und alle Familienmitglieder und Zuhörer können die schönen Bilder und Gestaltungen betrachten und Passagen aus dem Buche wiederfinden. Mit den einzelnen Figuren können sich die Leser und Betrachter, die Zuhörer und kleinen Fans sehr schnell identifizieren und in das große Abenteuer der liebenswürdigen Prinzessin abtauchen. Ich mag diese verspielten Geschichten, auch wenn ich den klischeehaften übertrieben mädchenhaften Figuren und Schubladen, den extrem pinken und prinzessinnenhaften Medien und Denken nicht zugetan bin, so muss ich doch gestehen, dass diese arg klischeehafte und mädchenausgerichtete Romanfigur meine Tochter absolut begeistert. Schon war es, oder ist es immer noch, für mich zu beobachten, wie meine Tochter Szenen aus dem Buch später nachspielt, Situationen begriffen hat, Rollen einnimmt und ein eigenes Spiel daraus kreiert und ihren jüngeren Bruder mit einbindet, der dann plötzlich zum Prinzen Wladimir auserkoren wurde und unser Zugluftstopper ein Einhorn namens Rosalie wurde. Somit bin ich einfach nur froh, dass die schöne Vorlesezeit auch meinen beiden Kindern sehr gut gefallen hat und sie daraus etwas mitnehmen können. Das Buch ist sehr hochwertig verarbeitet und besitzt eine angenehme Haptik. Das Cover erscheint wattiert und besticht durch Glanz und Glitzer. Ein wunderbares Buch zum Verschenken. Das Format ist handlich und auch für Kinder gut zu halten oder zu blättern, trotzdem ausreichend groß und übersichtlich. Die Seiten sind sehr fest und nahezu unverwüstbar. Meine Tochter (knapp 3 ½ Jahre) und mein 19 Monate alter Sohn haben das Buch schon einige Male selbst in die Hand genommen und wild geblättert und es angeschaut, dennoch sieht es nach diesem wüsten Gebrauch noch fast aus wie nagelneu. Leider hat der Pappaufsteller, der dieses Jubiläumsbuch bei der Lieferung umrahmte und als Schlossaufsteller benutzt werden konnte nicht lange überlebt. Die großen Flügeltüren waren leider schnell abgerissen und zerfetzt. Von dem erwähnten Prinzessinnenschloss hatten wir demnach keine lange Dauer.
Neben der tollen Vorlesegeschichte dürfen sich die Zuhörer, Selbstleser und Beschauer auch immer wieder über zauberhafte Illustrationen und Sequenzen zur gelesenen Passage freuen. Dieses hochwertige Buch ist eine einladende Idee, es sich in der Kinderstube richtig gemütlich zu machen. Zeit mit einem tollen Buch, immer einer passenden Passage, ein weiteres Kapitel, der Geschichte und ein Ausflug in die offenen Räume des Schlosses und Lillifees Zaubergarten, in die Eiswelt oder auf den großen ersten Feenball oder als Ballerina mit großem Auftritt. Für mich und meine Familie ist dieses sehr liebevolle und gleich drei Bände umfassende Sammelbuch eine bezaubernde Geschenkidee für kleine Prinzessinnen, kleine Prinzen, neugierige Leseratten und Abenteurer und Geschichtenliebhaber. Meine beiden Kinder lieben sie es meiner Stimme beim Vorlesen zu lauschen, da war es meinem Sohn ganz gleich, ob dieses Buch eher für Mädchen ist oder nicht. Und da sich dieses Buch wunderbar vortragen lässt, bereitet es auch mir große Freude es in mehreren Etappen vorzulesen.
Dieses Buch wird uns daher noch lange erhalten bleiben. Sehr schön, großer Pluspunkt für ein Kinderbuch.
Herzallerliebste Illustrationen und Bilder geben genau die geschilderten Momente des großen Abenteuers wieder. Ein empfehlenswertes Buch besonders für Mädchen, die Rollenspiele, Mädchenkram, Feenwelten, Zauberwelten, Schlösser und große Auftritte lieben. Aber auch für die ganze Familie. Hochwertige Verarbeitung, ein schön gestaltetes wattiertes Cover und erstklassige Qualität.

Die Autorin:
"Monika Finsterbusch gehört nicht zu den Autorinnen, die das Rampenlicht suchen. Sie bevorzugt eine gewisse Abgeschiedenheit, um sich ganz ihrer Schöpfung widmen zu können: der „Prinzessin Lillifee“. Anfang des neuen Jahrtausends beginnt die gelernte Modedesignerin damit, ihre Figur zeichnend zu entwickeln. Bald findet sie einen Verlag – und Lillifee erobert im Sturm die Herzen der Kinder. Die Autorin wird 1954 im Osten Berlins geboren. Sie ist drei Jahre alt, als ihre Eltern sie mit „rüber“ nehmen, in den Westen der Stadt, später dann ins Rheinland. Heute lebt sie zurückgezogen im Ausland. Die große Bühne überlasst sie lieber Lillifee, die diese regelmäßig und mit großem Erfolg betritt: in Form von Büchern oder Hörbüchern, als Puppe oder Tasche – oder als Star in ihrem eigenen Kinofilm."

Die Illustrationen:
Wunder wunderschön. Die Entscheidung für oder gegen ein Kinderbuch fällt meist mit der Darbietung der Illustrationen. Hier in diesem liebevollen großformatigen Buch gibt es wirklich nichts auszusetzen. Sehr liebevoll, facettenreich und bezaubernd. Die bekannten Figuren aus dem Buch spiegeln Emotionen und Situationen aus dem Buch wieder. Ich habe schon einige tolle Kinderbücher kennengelernt und ich mag zwar eher klare Pinselstriche und Konturen, aber hier in dieser verwunschenen Welt darf es auch mal weniger klar aussehen und einige Farben verschwimmen, bzw. nicht alle Rahmen und Konturen in dickem Schwarz zu erkennen sein. Hier stört es mich nicht und meine beiden Kinder sind begeistert. Teils wirken die Illustrationen sehr klassisch, aber auch sehr modern und feingliedrig gezeichnet und umgesetzt. Ein Buch zum Schauen, Miterleben und Wirken lassen. Hochwertige Qualität, durchdachte Gestaltung und ein schönes großzügiges Schriftbild mit wunderbar geformten Überschriften machen dieses vollkommene Kinderbuch zu einem Sinnesrausch für Groß und Klein. Besonders für Mädchen, die von Pink, Glitzer, Glimmer und Glanz nie genug bekommen können!

Fazit:
Ein sehr herzallerliebstes, klischeehaftes, mädchenhaftes und qualitatives Buch mit drei beliebten Geschichten mit der kleinen Fee Prinzessin Lillifee und ihren Freunden. Ein Sammelband zum 10 jährigen Jubiläum mit einem Märchenschlossaufsteller zum Spielen. Absolute Lese- und Geschenkempfehlung mit 4 von 5 Sternen!