• Zeitreise mit Hamster (Bild 1)
  • Zeitreise mit Hamster (Bild 2)

Zeitreise mit Hamster


  • Bestellnummer: 62237
  • ISBN: 978-3-649-62237-6
  • Verlag: Coppenrath Verlag
  • Übersetzer: Knese, Petra
  • ab 10 Jahre
  • Seiten: 368
  • Format: 14,2 x 21 cm
  • Hardcover
  • Einband: mit Relieflack und Farbschnitt

14,95 €

14.9500 EUR

pro Stück
inkl. 7,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage

„Hätte mich früher einer gefragt, ich hätte gesagt, dass eine Zeitmaschine vermutlich wie ein U-Boot aussieht. Oder vielleicht wie eine Rakete. Stattdessen schaue ich jetzt auf einen Laptop und eine Zinkwanne aus dem Gartencenter. Das ist Dads Zeitmaschine. Und sie wird die Welt verändern. Na ja, auf jeden Fall meine.“ Al Chaudhury hat eine unglaubliche Chance. Er kann das Leben seines verstorbenen Vaters retten. Das Einzige, was er dafür tun muss: in das Jahr 1984 zurückreisen, um einen schicksalsvollen Gokart-Unfall zu verhindern … „Ein Hit für alle Fans von R. J. Palacios ‚Wunder‘ – eine unvergessliche, verrückte Geschichte von einem großartigen neuen Erzähltalent!“Waterstones „Herz, Humor und eine Prise Existenzialismus!“The Guardian.

Humorvolles Kinderbuch mit leuchtendem Farbschnitt.

Pressestimmen:

http://www.buecherkinder.de/blog/2017/01/super-start-ins-neue-lesejahr/


31.03.2017

Ein spannendes Buch, dass durch Inhalt und Schreibstil vollkommen überzeugt. Al nimmt einen mit durch sein eigenes kurioses Leben voll von Zeitreisen, Stiefschwestern, Väter die sich einige Jahre nach ihren Tod melden, Hamster und auch Zweifeln.


10.03.2017

Ich weiß zwar nicht wie 12 Jährige heutzutage "ticken", aber Ältere mit etwas Hang zu Naturwissenschaften und Interesse am Thema "Zeitreisen" werde sicher ihren Spaß an diesem Buch haben. Flott, unterhaltsam bis spannend geschrieben, das lesen auch Kinderbuchfans mit 65!


02.02.2017

Als der Postbote mir das Buchpäckchen in die Hand drückte, wollte ich eigentlich nur mal kurz reinlesen und vorher meine aktuelle Lektüre noch beenden. Aber einmal angefangen konnte ich nicht mehr aufhören mit dem Lesen. Jetzt bin ich so froh, dass die Blogger-Betreuerin des Coppenrath Verlags so von der Geschichte geschwärmt hat und mich auf das Buch aufmerksam gemacht hat, denn ich weiß nicht ob ich sonst zu dem Buch gegriffen hätte.
Ich habe mich sofort in die herzliche Art von Al verliebt. Er war so ein sympathischer und liebenswerter Charakter. Eigentlich heißt er Albert Einstein Hawking Chaudhury und mit diesem Namen und einem Erfindervater ist es echt nicht leicht in der Schule Freunde zu finden. Dazu kommt noch der übereifrige Stiefvater und der Welt-Schlimmste-Stiefschwester. Doch Al lässt sich nicht unterkriegen und versucht das Beste aus seiner Situation zu machen. An seinem 12.Geburtstag jedoch erhält er einen Brief von seinem toten Vater in dem dieser ihn bittet mithilfe einer "Zeitmaschine" sein Leben zu retten. Ab da geht einfach alles schief.
Al erzählt die Geschichte sehr bildlich aus der ICH Perspektive mit viel Witz und Charme. Was anfangs noch wie ein großes Abenteuer scheint wird irgendwann sehr gefährlich und dramatisch und stellenweise auch traurig. Der Autor hat es geschafft mich von der ersten Seite an zu überraschen, zu fesseln und zu bezaubern.

Mein Fazit

"Zeitreise mit Hamster" ist zwar für jüngere Leser gedacht, konnte mich aber mit seiner humorvollen und zuckersüßen Schreibweise und Geschichte voll von sich überzeugen. Wer eine besondere Geschichte zum Nachdenken, Lachen und Weinen sucht dem kann ich dieses Buch nur nahe legen.

„Hätte mich früher einer gefragt, ich hätte gesagt, dass eine Zeitmaschine vermutlich wie ein U-Boot aussieht. Oder vielleicht wie eine Rakete. Stattdessen schaue ich jetzt auf einen Laptop und eine Zinkwanne aus dem Gartencenter. Das ist Dads Zeitmaschine. Und sie wird die Welt verändern. Na ja, auf jeden Fall meine.“ Al Chaudhury hat eine unglaubliche Chance. Er kann das Leben seines verstorbenen Vaters retten. Das Einzige, was er dafür tun muss: in das Jahr 1984 zurückreisen, um einen schicksalsvollen Gokart-Unfall zu verhindern … „Ein Hit für alle Fans von R. J. Palacios ‚Wunder‘ – eine unvergessliche, verrückte Geschichte von einem großartigen neuen Erzähltalent!“Waterstones „Herz, Humor und eine Prise Existenzialismus!“The Guardian.

Humorvolles Kinderbuch mit leuchtendem Farbschnitt.

Pressestimmen:

http://www.buecherkinder.de/blog/2017/01/super-start-ins-neue-lesejahr/


31.03.2017

Ein spannendes Buch, dass durch Inhalt und Schreibstil vollkommen überzeugt. Al nimmt einen mit durch sein eigenes kurioses Leben voll von Zeitreisen, Stiefschwestern, Väter die sich einige Jahre nach ihren Tod melden, Hamster und auch Zweifeln.


10.03.2017

Ich weiß zwar nicht wie 12 Jährige heutzutage "ticken", aber Ältere mit etwas Hang zu Naturwissenschaften und Interesse am Thema "Zeitreisen" werde sicher ihren Spaß an diesem Buch haben. Flott, unterhaltsam bis spannend geschrieben, das lesen auch Kinderbuchfans mit 65!


02.02.2017

Als der Postbote mir das Buchpäckchen in die Hand drückte, wollte ich eigentlich nur mal kurz reinlesen und vorher meine aktuelle Lektüre noch beenden. Aber einmal angefangen konnte ich nicht mehr aufhören mit dem Lesen. Jetzt bin ich so froh, dass die Blogger-Betreuerin des Coppenrath Verlags so von der Geschichte geschwärmt hat und mich auf das Buch aufmerksam gemacht hat, denn ich weiß nicht ob ich sonst zu dem Buch gegriffen hätte.
Ich habe mich sofort in die herzliche Art von Al verliebt. Er war so ein sympathischer und liebenswerter Charakter. Eigentlich heißt er Albert Einstein Hawking Chaudhury und mit diesem Namen und einem Erfindervater ist es echt nicht leicht in der Schule Freunde zu finden. Dazu kommt noch der übereifrige Stiefvater und der Welt-Schlimmste-Stiefschwester. Doch Al lässt sich nicht unterkriegen und versucht das Beste aus seiner Situation zu machen. An seinem 12.Geburtstag jedoch erhält er einen Brief von seinem toten Vater in dem dieser ihn bittet mithilfe einer "Zeitmaschine" sein Leben zu retten. Ab da geht einfach alles schief.
Al erzählt die Geschichte sehr bildlich aus der ICH Perspektive mit viel Witz und Charme. Was anfangs noch wie ein großes Abenteuer scheint wird irgendwann sehr gefährlich und dramatisch und stellenweise auch traurig. Der Autor hat es geschafft mich von der ersten Seite an zu überraschen, zu fesseln und zu bezaubern.

Mein Fazit

"Zeitreise mit Hamster" ist zwar für jüngere Leser gedacht, konnte mich aber mit seiner humorvollen und zuckersüßen Schreibweise und Geschichte voll von sich überzeugen. Wer eine besondere Geschichte zum Nachdenken, Lachen und Weinen sucht dem kann ich dieses Buch nur nahe legen.