https://www.spiegelburg-shop.de//mahout_cms/project/contents/managed/generated/69148.e2305373976b0e8e5102308152a12a7d.1570167498.jpg
  • Einhorn-Paradies (Bd. 5) - Die verzauberte Insel (Bild 1)
  • Einhorn-Paradies (Bd. 5) - Die verzauberte Insel (Bild 2)
  • Einhorn-Paradies (Bd. 5) - Die verzauberte Insel (Bild 3)

Einhorn-Paradies (Bd. 5) - Die verzauberte Insel

63379 „Endlich kann es losgehen! Auf zur Insel-weit-weg!", ruft Blue, das Einhorn mit dem himmelblauen Fell. Noch nie ist es den drei kleinen Einhörnern gelungen, das weit entfernte Eiland zu betreten, denn das raue Meer rund um die Insel lässt niemanden hindurch. Zum Glück schaffen es die Geschwister, das Wasser mit einem besonderen Zauber zu besänftigen. Und auf der Insel eröffnet sich ihnen eine spannende Höhlenwelt voller wundersamer Kristalle und exotischer Pflanzen. Doch bald machen Vanilla, Rosie und Blue eine erstaunliche Entdeckung: Sie sind nicht die einzigen Einhörner auf dieser Insel. Band 5 der zauberhaften Einhorn-Reihe von Anna Blum. 9783649633792

Die verzauberte Insel (Bd. 5)


  • Bestellnummer: 63379
  • ISBN: 978-3-649-63379-2
  • Coppenrath Kinder
  • Einhorn-Paradies
  • Aus der Reihe: Einhorn-Paradies
  • ab 5 Jahre
  • Seiten: 128
  • Format: 17 x 22 cm
  • Hardcover
  • Einband: mit Glitter und Spotlack

13,00 €

13.00 EUR

pro Stück
inkl. 5,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

InStock

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage

„Endlich kann es losgehen! Auf zur Insel-weit-weg!", ruft Blue, das Einhorn mit dem himmelblauen Fell. Noch nie ist es den drei kleinen Einhörnern gelungen, das weit entfernte Eiland zu betreten, denn das raue Meer rund um die Insel lässt niemanden hindurch. Zum Glück schaffen es die Geschwister, das Wasser mit einem besonderen Zauber zu besänftigen. Und auf der Insel eröffnet sich ihnen eine spannende Höhlenwelt voller wundersamer Kristalle und exotischer Pflanzen. Doch bald machen Vanilla, Rosie und Blue eine erstaunliche Entdeckung: Sie sind nicht die einzigen Einhörner auf dieser Insel. Band 5 der zauberhaften Einhorn-Reihe von Anna Blum.


Nicole Katharina 29.03.2020

Meine Meinung zum Kinderbuch:

Einhorn Paradies Teil 5

Die verzauberte Insel


Achtung, nachdem es schon der fünfte Teil der Reihe ist, garantiere ich nicht das es Spoilerfrei ist.



Inhalt in meinen Worten:

Die drei Geschwister, Blue, Vanilla und Rosie machen eine Reise, sie wollen gemeinsam auf die unbekannte Insel reisen, um zu sehen, ob da noch jemand lebt. Ob das der Fall ist, das erfahrt ihr, wenn ihr die Geschichte lest. Der beste Freund von Blue, der Drache Knabber will auch mit, aber die Einhörner machten ab, nur die Einhörner, aber so wie ihr vielleicht schon Knabber kennt, werdet ihr ahnen wo es hingeht.

Wie die Einhörner auf die Insel kommen und was sie entdecken?



Wie ich das Gelesene empfinde:

Ich mag die Geschichte von den drei Einhörnern aus der Reihe von Lillefee. In jedem Buch gibt es ein aktuelles Thema zu entdecken. Dieses Mal das Fremde. Eine Reise zu unternehmen um etwas neues kennen zu lernen und zu sehen, was es dort auf der fernen Insel zu entdecken gibt ist immer etwas aufregendes. Allerdings begegnen die drei erst einmal auf befremdliche Umstände und vor allem auf Einhörner die erst einmal kräftig gegen die drei sind, warum? Na das erfahrt ihr im Buch.


Wie geht man mit Ablehnung um?

Diese Frage wird dieses Mal im Buch gut aufgegriffen, denn nicht immer wird man gleich gemocht und stößt auf Ablehnung, man kann zickig reagieren, aber auch besonnen, so wie es die drei Einhörner versuchen, gar nicht so leicht wenn man auf Zimtzicken trifft. Doch meist hat das auch einen ganz guten Grund warum man jemanden ablehnt, es gilt aber das heraus zu finden und sich dennoch eine Chance zu geben und das gelingt den Einhörnern ganz gut.



Spannung:

Ich empfand jedoch dieses Mal die Spannung etwas lau. Es hätte gern etwas mehr passieren dürfen.


Charaktere:

Das Gefühl von mir ist, das mittlerweile nicht mehr so viel Augenmerk auf die Charaktere gesetzt wird, sondern vor allem auf die geschichtliche Entwicklung. Das ist aber nicht tragisch, denn man kennt ja Rosie, Blue und Vanilla mittlerweile ganz gut. Jedoch lerne ich dieses Mal ganz neue Charaktere und Einhörner kennen, weswegen ich denke, das es auch bald wieder ein Nachfolger geben kann.



Empfehlung:

Das Kinderbuch ist für Kinder wirklich toll geeignet, selbst wenn ihr die Teile noch nicht kennt, die davor erschienen sind, ist das nicht tragisch, denn ihr kommt recht schnell in diese Geschichte hinein. Das einzige was ich schade fand, war das zu wenig Entwicklung geschah.



Bewertung:

Mir gefällt diese Geschichte von den Einhörnern richtig gut, weswegen ich vier Sterne gebe, es hätte fünf Sterne gegeben, wenn die Spannung etwas höher gewesen wäre.

„Endlich kann es losgehen! Auf zur Insel-weit-weg!", ruft Blue, das Einhorn mit dem himmelblauen Fell. Noch nie ist es den drei kleinen Einhörnern gelungen, das weit entfernte Eiland zu betreten, denn das raue Meer rund um die Insel lässt niemanden hindurch. Zum Glück schaffen es die Geschwister, das Wasser mit einem besonderen Zauber zu besänftigen. Und auf der Insel eröffnet sich ihnen eine spannende Höhlenwelt voller wundersamer Kristalle und exotischer Pflanzen. Doch bald machen Vanilla, Rosie und Blue eine erstaunliche Entdeckung: Sie sind nicht die einzigen Einhörner auf dieser Insel. Band 5 der zauberhaften Einhorn-Reihe von Anna Blum.


29.03.2020

Meine Meinung zum Kinderbuch:

Einhorn Paradies Teil 5

Die verzauberte Insel


Achtung, nachdem es schon der fünfte Teil der Reihe ist, garantiere ich nicht das es Spoilerfrei ist.



Inhalt in meinen Worten:

Die drei Geschwister, Blue, Vanilla und Rosie machen eine Reise, sie wollen gemeinsam auf die unbekannte Insel reisen, um zu sehen, ob da noch jemand lebt. Ob das der Fall ist, das erfahrt ihr, wenn ihr die Geschichte lest. Der beste Freund von Blue, der Drache Knabber will auch mit, aber die Einhörner machten ab, nur die Einhörner, aber so wie ihr vielleicht schon Knabber kennt, werdet ihr ahnen wo es hingeht.

Wie die Einhörner auf die Insel kommen und was sie entdecken?



Wie ich das Gelesene empfinde:

Ich mag die Geschichte von den drei Einhörnern aus der Reihe von Lillefee. In jedem Buch gibt es ein aktuelles Thema zu entdecken. Dieses Mal das Fremde. Eine Reise zu unternehmen um etwas neues kennen zu lernen und zu sehen, was es dort auf der fernen Insel zu entdecken gibt ist immer etwas aufregendes. Allerdings begegnen die drei erst einmal auf befremdliche Umstände und vor allem auf Einhörner die erst einmal kräftig gegen die drei sind, warum? Na das erfahrt ihr im Buch.


Wie geht man mit Ablehnung um?

Diese Frage wird dieses Mal im Buch gut aufgegriffen, denn nicht immer wird man gleich gemocht und stößt auf Ablehnung, man kann zickig reagieren, aber auch besonnen, so wie es die drei Einhörner versuchen, gar nicht so leicht wenn man auf Zimtzicken trifft. Doch meist hat das auch einen ganz guten Grund warum man jemanden ablehnt, es gilt aber das heraus zu finden und sich dennoch eine Chance zu geben und das gelingt den Einhörnern ganz gut.



Spannung:

Ich empfand jedoch dieses Mal die Spannung etwas lau. Es hätte gern etwas mehr passieren dürfen.


Charaktere:

Das Gefühl von mir ist, das mittlerweile nicht mehr so viel Augenmerk auf die Charaktere gesetzt wird, sondern vor allem auf die geschichtliche Entwicklung. Das ist aber nicht tragisch, denn man kennt ja Rosie, Blue und Vanilla mittlerweile ganz gut. Jedoch lerne ich dieses Mal ganz neue Charaktere und Einhörner kennen, weswegen ich denke, das es auch bald wieder ein Nachfolger geben kann.



Empfehlung:

Das Kinderbuch ist für Kinder wirklich toll geeignet, selbst wenn ihr die Teile noch nicht kennt, die davor erschienen sind, ist das nicht tragisch, denn ihr kommt recht schnell in diese Geschichte hinein. Das einzige was ich schade fand, war das zu wenig Entwicklung geschah.



Bewertung:

Mir gefällt diese Geschichte von den Einhörnern richtig gut, weswegen ich vier Sterne gebe, es hätte fünf Sterne gegeben, wenn die Spannung etwas höher gewesen wäre.