• Wir sind immer für dich da (Bild 1)
  • Wir sind immer für dich da (Bild 2)
  • Wir sind immer für dich da (Bild 3)
  • Wir sind immer für dich da (Bild 4)
  • Wir sind immer für dich da (Bild 5)
  • Wir sind immer für dich da (Bild 6)

Wir sind immer für dich da

Wenn Papa und Mama sich trennen


  • Bestellnummer: 9520
  • ISBN: 978-3-8157-9520-0
  • Verlag: Coppenrath Verlag
  • ab 4 Jahre
  • Seiten: 34
  • Format: 21 x 28 cm
  • Hardcover mit Leinenrücken
  • Ausstattung: mit Ausfaltseite

15,00 €

15.0000 EUR

pro Stück
inkl. 7,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage

Früher hat Ole mit seiner Mama und seinem Papa zusammengewohnt. Sie haben gemeinsam gegessen, sich gekitzelt oder ferngesehen … Gestritten haben sie sich auch ab und zu. „Jeder streitet mal", sagte Papa dann. „Hauptsache, man verträgt sich wieder", meinte Mama. Doch irgendwann veränderte sich etwas: Mama und Papa stritten immer öfter … Wenn die Familie auseinandergeht, ist das für niemanden einfach – besonders nicht für Kinder, die einer solchen Situation oft hilflos gegenüberstehen. Die Geschichte von Ole setzt sich einfühlsam mit den Ängsten und Sorgen auseinander, die Kinder in dieser schwierigen Lebensphase beschäftigen. Sie erzählt davon, dass die neue Familiensituation auch Positives mit sich bringen kann. Und sie macht deutlich, dass eines trotz aller Veränderungen immer bleiben wird: die Liebe der Eltern zu ihrem Kind. Bilderbuch mit Praxistipps des Sozialpädagogen und Gestalttherapeuten Wolfgang Braukmann.


Es liegen noch keine Meinungen zu diesem Artikel vor.

Früher hat Ole mit seiner Mama und seinem Papa zusammengewohnt. Sie haben gemeinsam gegessen, sich gekitzelt oder ferngesehen … Gestritten haben sie sich auch ab und zu. „Jeder streitet mal", sagte Papa dann. „Hauptsache, man verträgt sich wieder", meinte Mama. Doch irgendwann veränderte sich etwas: Mama und Papa stritten immer öfter … Wenn die Familie auseinandergeht, ist das für niemanden einfach – besonders nicht für Kinder, die einer solchen Situation oft hilflos gegenüberstehen. Die Geschichte von Ole setzt sich einfühlsam mit den Ängsten und Sorgen auseinander, die Kinder in dieser schwierigen Lebensphase beschäftigen. Sie erzählt davon, dass die neue Familiensituation auch Positives mit sich bringen kann. Und sie macht deutlich, dass eines trotz aller Veränderungen immer bleiben wird: die Liebe der Eltern zu ihrem Kind. Bilderbuch mit Praxistipps des Sozialpädagogen und Gestalttherapeuten Wolfgang Braukmann.


Es liegen noch keine Meinungen zu diesem Artikel vor.