• Einhorn-Paradies (Bd. 1) - Der Zauberwunsch (Bild 1)
  • Einhorn-Paradies (Bd. 1) - Der Zauberwunsch (Bild 2)
  • Einhorn-Paradies (Bd. 1) - Der Zauberwunsch (Bild 3)

Einhorn-Paradies (Bd. 1) - Der Zauberwunsch

Der Zauberwunsch


  • Bestellnummer: 62456
  • ISBN: 978-3-649-62456-1
  • Coppenrath Kinder
  • Aus der Reihe: Einhorn-Paradies
  • ab 5 Jahre
  • Seiten: 128
  • Format: 17 x 22 cm
  • Hardcover
  • Einband: mit Glitter und Spotlack

13,00 €

13.0000 EUR

pro Stück
inkl. 7,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage

Hinter dem Horizont, am Ende des Regenbogens liegt es - das Einhorn-Paradies.Dort wartet jeden Tag aufs Neue ein zauberhaftes Abenteuer.Im Traumriff werden Wünsche wahr, auf dem Drachenfels tummeln sich wilde Funkeldrachen und der See auf der Mondseeinsel sagt die Zukunft voraus.Das ist die Welt von Rosie, Vanilla und Blue – drei kleine Einhörner mit einer ganz besonderen Gabe … »Ich bringe dir Glück«, verspricht Rosie. »Ich bin deine beste Freundin«, flüstert Vanilla und magische Sternenfunken tanzen um die zwei Einhörner. Blue seufzt, er will endlich auch zaubern können! Wie soll er sich zusammen mit seinen beiden Schwestern um das Einhorn-Paradies kümmern, wenn er den Zauber in sich noch nicht gefunden hat? Auf der Suche nach seiner Bestimmung stellt sich Blue einem waghalsigen Abenteuer und fliegt zum Drachenfels, der Insel, die noch nie zuvor ein Einhorn betreten hat. Wird dort sein sehnlichster Wunsch in Erfüllung gehen? Ein zauberhaftes Kinderbuch mit einer liebevoll erdachten Geschichte zum Vor- und Selberlesen.


08.02.2018

Meine 2 Mädels (bald schon 6 und 4) haben das Buch geliebt.
Der Einband ist mit den 3-D und Glitzereffekt sehr schön.
Die Geschichte um die 3 kleinen Einhörner und ihre Freunde sehr kindgerecht. Jeden Abend gab es ein Kapitel.
Die Zeichnungen sind wunderschön!


03.09.2017

Meine Meinung zum Reihenauftakt:
Einhorn Paradies
Der Zauberwunsch

Aufmerksamkeit:
Diesen Punkt findet ihr wie stets unter meinem Blog.

Inhalt in meinen Worten:
Im Einhorn Paradies geht die Post ab, Blue hat gelernt weit zu fliegen und dabei vergisst er einen wichtigen Geburtstag, was ein klein wenig für Ärger sorgt. Als seine Schwestern sich fragen, wo denn ihr Bruder seine Zeit verbringt, ist er auf der Dracheninsel und lernt Knabber kennen, ein kleiner Drache.
Doch das passt den Brüdern von Knabber nicht und es kommt zu einem folgenschweren Streit.
Wie Blue das ganze auflösen kann, das erfahrt ihr im Buch.

Wie ich das Buch empfand:

Cover:
Normalerweise gehe ich selten auf das Cover ein, doch ausnahmsweise muss ich euch definitiv auch das Cover ans Herz legen.
Es ist wunderschön gestaltet und lädt sofort ein, in das Abenteuer von Blue einzusteigen.
Was ich obendrein sehr besonders finde, ist das man das Cover erfühlen darf und somit ein besonderes Leseerlebnis vorhanden ist.

Geschichte:
Ich finde die Geschichte sehr kindgerecht und sehr schön. Es geht um Freundschaft, und das es eben doch möglich ist, mit anderen Wesen befreundet zu sein, auch wenn das Gegenüber so ganz anders ist, als man selbst, und auch gerade dann, wenn alle anderen sagen, das es nicht gehen würde, so erkennt Blue was möglich ist, und das man sich manchmal selbst findet, wenn man etwas tut um den anderen zu retten.
Das empfinde ich als eine sehr wertvolle Geschichte. Tiefgehend einerseits und andererseits sehr lehrreich.
Das einzige was ich sehr schade finde ist, dass zwei weitere Stränge im Buch angefangen worden sind, die leider nicht zum Ende gefunden haben, so steht fest, das Abenteuer geht weiter. Übrigens, gibt es dann sogar beim Hörbuch-Verlag Europa, eine Hörspiel-Reihe zum Buch.

Illustrationen:
Beinahe auf jeder Seite findet man tolle Zeichnungen zu Blue und seinen Schwestern. Sowie vom Drachen und seiner Insel, und Feuerkatzen, und andere Wesen.
Mit ganz viel Hingabe und Gefühl sind die Fabelwesen im Buch ausgestattet, somit kann man das Buch auch kleinen Kindern wunderbar einladen zu lauschen und sich selbst das Buch anzusehen.

Gimmicks:
Was ich ganz bezaubernd finde, nachdem ja die Einhörner von der Geschichte der kleinen Lillifee stammen, gibt es dementsprechend auch tolle Kuscheltiere und Spielsachen zum Buch.

Empfehlung:
Die Reihe aus dem Einhorn Paradies kann ich jedem an das Herz legen, der kleine Kinder ab fünf Jahren hat, vom Gefühl her ist es eher etwas für Mädchen, aber auch für Jungs kann die Geschichte schön sein.
Nebenbei, für alle die nicht genug von den Einhörnern bekommen können, sollten zu diesem Buch greifen, ihr werdet euch in Blue und den anderen Wesen gut hineindenken und mitfühlen und die Figuren lieben!

Bewertung:
Dem schönen Kinderbuch möchte ich vier Sterne geben. Mir hat einerseits die Geschichte wirklich irre gut gefallen, aber ich habe irgendwie nicht vollkommen das "ich bin Verliebt" Gefühl zu diesem Buch bekommen.
Einerseits mag ich es, wie das Buch gestaltet ist, aber die Geschichte hat für mich zwei Sprünge gehabt, die für mich etwas schwer zu nachvollziehen waren.

Hinter dem Horizont, am Ende des Regenbogens liegt es - das Einhorn-Paradies.Dort wartet jeden Tag aufs Neue ein zauberhaftes Abenteuer.Im Traumriff werden Wünsche wahr, auf dem Drachenfels tummeln sich wilde Funkeldrachen und der See auf der Mondseeinsel sagt die Zukunft voraus.Das ist die Welt von Rosie, Vanilla und Blue – drei kleine Einhörner mit einer ganz besonderen Gabe … »Ich bringe dir Glück«, verspricht Rosie. »Ich bin deine beste Freundin«, flüstert Vanilla und magische Sternenfunken tanzen um die zwei Einhörner. Blue seufzt, er will endlich auch zaubern können! Wie soll er sich zusammen mit seinen beiden Schwestern um das Einhorn-Paradies kümmern, wenn er den Zauber in sich noch nicht gefunden hat? Auf der Suche nach seiner Bestimmung stellt sich Blue einem waghalsigen Abenteuer und fliegt zum Drachenfels, der Insel, die noch nie zuvor ein Einhorn betreten hat. Wird dort sein sehnlichster Wunsch in Erfüllung gehen? Ein zauberhaftes Kinderbuch mit einer liebevoll erdachten Geschichte zum Vor- und Selberlesen.


08.02.2018

Meine 2 Mädels (bald schon 6 und 4) haben das Buch geliebt.
Der Einband ist mit den 3-D und Glitzereffekt sehr schön.
Die Geschichte um die 3 kleinen Einhörner und ihre Freunde sehr kindgerecht. Jeden Abend gab es ein Kapitel.
Die Zeichnungen sind wunderschön!


03.09.2017

Meine Meinung zum Reihenauftakt:
Einhorn Paradies
Der Zauberwunsch

Aufmerksamkeit:
Diesen Punkt findet ihr wie stets unter meinem Blog.

Inhalt in meinen Worten:
Im Einhorn Paradies geht die Post ab, Blue hat gelernt weit zu fliegen und dabei vergisst er einen wichtigen Geburtstag, was ein klein wenig für Ärger sorgt. Als seine Schwestern sich fragen, wo denn ihr Bruder seine Zeit verbringt, ist er auf der Dracheninsel und lernt Knabber kennen, ein kleiner Drache.
Doch das passt den Brüdern von Knabber nicht und es kommt zu einem folgenschweren Streit.
Wie Blue das ganze auflösen kann, das erfahrt ihr im Buch.

Wie ich das Buch empfand:

Cover:
Normalerweise gehe ich selten auf das Cover ein, doch ausnahmsweise muss ich euch definitiv auch das Cover ans Herz legen.
Es ist wunderschön gestaltet und lädt sofort ein, in das Abenteuer von Blue einzusteigen.
Was ich obendrein sehr besonders finde, ist das man das Cover erfühlen darf und somit ein besonderes Leseerlebnis vorhanden ist.

Geschichte:
Ich finde die Geschichte sehr kindgerecht und sehr schön. Es geht um Freundschaft, und das es eben doch möglich ist, mit anderen Wesen befreundet zu sein, auch wenn das Gegenüber so ganz anders ist, als man selbst, und auch gerade dann, wenn alle anderen sagen, das es nicht gehen würde, so erkennt Blue was möglich ist, und das man sich manchmal selbst findet, wenn man etwas tut um den anderen zu retten.
Das empfinde ich als eine sehr wertvolle Geschichte. Tiefgehend einerseits und andererseits sehr lehrreich.
Das einzige was ich sehr schade finde ist, dass zwei weitere Stränge im Buch angefangen worden sind, die leider nicht zum Ende gefunden haben, so steht fest, das Abenteuer geht weiter. Übrigens, gibt es dann sogar beim Hörbuch-Verlag Europa, eine Hörspiel-Reihe zum Buch.

Illustrationen:
Beinahe auf jeder Seite findet man tolle Zeichnungen zu Blue und seinen Schwestern. Sowie vom Drachen und seiner Insel, und Feuerkatzen, und andere Wesen.
Mit ganz viel Hingabe und Gefühl sind die Fabelwesen im Buch ausgestattet, somit kann man das Buch auch kleinen Kindern wunderbar einladen zu lauschen und sich selbst das Buch anzusehen.

Gimmicks:
Was ich ganz bezaubernd finde, nachdem ja die Einhörner von der Geschichte der kleinen Lillifee stammen, gibt es dementsprechend auch tolle Kuscheltiere und Spielsachen zum Buch.

Empfehlung:
Die Reihe aus dem Einhorn Paradies kann ich jedem an das Herz legen, der kleine Kinder ab fünf Jahren hat, vom Gefühl her ist es eher etwas für Mädchen, aber auch für Jungs kann die Geschichte schön sein.
Nebenbei, für alle die nicht genug von den Einhörnern bekommen können, sollten zu diesem Buch greifen, ihr werdet euch in Blue und den anderen Wesen gut hineindenken und mitfühlen und die Figuren lieben!

Bewertung:
Dem schönen Kinderbuch möchte ich vier Sterne geben. Mir hat einerseits die Geschichte wirklich irre gut gefallen, aber ich habe irgendwie nicht vollkommen das "ich bin Verliebt" Gefühl zu diesem Buch bekommen.
Einerseits mag ich es, wie das Buch gestaltet ist, aber die Geschichte hat für mich zwei Sprünge gehabt, die für mich etwas schwer zu nachvollziehen waren.