Das große Waldbuch (Nature Zoom)

Entdecke über 350 Tiere und Pflanzen

20,00 €*

Lieferzeit innerhalb Deutschlands 3-5 Werktage
Produktnummer: 62749

ISBN: 978-3-649-62749-4

Rehkitz, Hirschkäfer und Buschwindröschen – im Wald gibt es unendlich viel zu entdecken! Was den Wald zu einem so einzigartigen Lebensraum macht und wie all die Tiere und Pflanzen in perfektem Einklang zusammenleben, erfährt man in diesem Buch. Auf großformatigen Doppelseiten werden über 350 Lebewesen auf und unter der Erde, in Sträuchern und Büschen, an den Stämmen und in den Baumkronen vorgestellt. Dazu gibt es praktische Forschertipps, spannende Experimente und viele Kreativideen. Ein unverzichtbares Buch für Naturentdecker!
Produktinformationen

  • Reihe: Nature Zoom
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • Seiten: 128
  • Format: 24 x 31
  • Cover: Hardcover
  • Ausstattung: mit UV-Spotlack

Kundenmeinungen


3 von 3 Bewertungen

5 von 5 Sternen


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden. Ihre Bewertung darf sich ausschließlich auf Produkte aus verifizierten Käufen beziehen. Diesen Zusammenhang stellen wir sicher, indem Bewertungen nur mit einem vorhandenen Kundenkonto möglich sind.

25. April 2020

In der Natur gibt...

In der Natur gibt es unendlich viel zu entdecken! Pflanzen, Tiere, Bäume und Insekten – der Wald lebt und wartet nur darauf, erforscht zu werden. Das Kinder-Sachbuch „Das große Waldbuch“ bietet dafür die perfekte Grundlage. Die Informationen darin sind übersichtlich in Lebensräume gegliedert. Welche Sträucher und Büsche gibt es? Welche Tiere bevorzugen den Waldsee oder Waldbach? Durch diese Aufteilung findet man für jedes Ausflugsziel das richtige Kapitel. Die Informationen sind durchweg leicht verständlich und ausgewogen, nicht zu viel und nicht zu wenig. Kinder lernen im Buch verschiedenste Tierarten kennen, die im Wald leben. Von Insekten bis hin zu Vögeln. Hinzu kommen Baumarten, Blumen und giftige und essbare Waldfrüchte. Auch die Gestaltung sorgt für angenehme Abwechslung. Mal erfährt man mehr über einzelne Tiere und Pflanzen, mal werden auf Doppelseiten ohne viele Worte Schmetterlinge oder Spinnentiere gezeigt. Dass Kinder per „du“ angesprochen werden, ist ein weiterer großer Pluspunkt. Die detaillierten Illustrationen runden das Ganze perfekt ab. Wer dieses Buch von vorne bis hinten gelesen hat, kann sich wahrhaftig als „kleiner Waldexperte“ bezeichnen. Einziger Nachteil: Das Buch ist so groß und schwer, dass es für unterwegs nur bedingt geeignet ist – es sei denn, die Eltern tragen es freiwillig.

25. April 2020

In der Natur gibt...

In der Natur gibt es unendlich viel zu entdecken! Pflanzen, Tiere, Bäume und Insekten – der Wald lebt und wartet nur darauf, erforscht zu werden. Das Kinder-Sachbuch „Das große Waldbuch“ bietet dafür die perfekte Grundlage. Die Informationen darin sind übersichtlich in Lebensräume gegliedert. Welche Sträucher und Büsche gibt es? Welche Tiere bevorzugen den Waldsee oder Waldbach? Durch diese Aufteilung findet man für jedes Ausflugsziel das richtige Kapitel. Die Informationen sind durchweg leicht verständlich und ausgewogen, nicht zu viel und nicht zu wenig. Kinder lernen im Buch verschiedenste Tierarten kennen, die im Wald leben. Von Insekten bis hin zu Vögeln. Hinzu kommen Baumarten, Blumen und giftige und essbare Waldfrüchte. Auch die Gestaltung sorgt für angenehme Abwechslung. Mal erfährt man mehr über einzelne Tiere und Pflanzen, mal werden auf Doppelseiten ohne viele Worte Schmetterlinge oder Spinnentiere gezeigt. Dass Kinder per „du“ angesprochen werden, ist ein weiterer großer Pluspunkt. Die detaillierten Illustrationen runden das Ganze perfekt ab. Wer dieses Buch von vorne bis hinten gelesen hat, kann sich wahrhaftig als „kleiner Waldexperte“ bezeichnen. Einziger Nachteil: Das Buch ist so groß und schwer, dass es für unterwegs nur bedingt geeignet ist – es sei denn, die Eltern tragen es freiwillig.

25. April 2020

In der Natur gibt es unendlich...

In der Natur gibt es unendlich viel zu entdecken! Pflanzen, Tiere, Bäume und Insekten – der Wald lebt und wartet nur darauf, erforscht zu werden. Das Kinder-Sachbuch „Das große Waldbuch“ bietet dafür die perfekte Grundlage. Die Informationen darin sind übersichtlich in Lebensräume gegliedert. Welche Sträucher und Büsche gibt es? Welche Tiere bevorzugen den Waldsee oder Waldbach? Durch diese Aufteilung findet man für jedes Ausflugsziel das richtige Kapitel. Die Informationen sind durchweg leicht verständlich und ausgewogen, nicht zu viel und nicht zu wenig. Kinder lernen im Buch verschiedenste Tierarten kennen, die im Wald leben. Von Insekten bis hin zu Vögeln. Hinzu kommen Baumarten, Blumen und giftige und essbare Waldfrüchte. Auch die Gestaltung sorgt für angenehme Abwechslung. Mal erfährt man mehr über einzelne Tiere und Pflanzen, mal werden auf Doppelseiten ohne viele Worte Schmetterlinge oder Spinnentiere gezeigt. Dass Kinder per „du“ angesprochen werden, ist ein weiterer großer Pluspunkt. Die detaillierten Illustrationen runden das Ganze perfekt ab. Wer dieses Buch von vorne bis hinten gelesen hat, kann sich wahrhaftig als „kleiner Waldexperte“ bezeichnen. Einziger Nachteil: Das Buch ist so groß und schwer, dass es für unterwegs nur bedingt geeignet ist – es sei denn, die Eltern tragen es freiwillig.