• Prinzessin Lillifee sucht den verlorenen Stern (Bild 1)
  • Prinzessin Lillifee sucht den verlorenen Stern (Bild 2)
  • Prinzessin Lillifee sucht den verlorenen Stern (Bild 3)
  • Prinzessin Lillifee sucht den verlorenen Stern (Bild 4)

Prinzessin Lillifee sucht den verlorenen Stern


  • Bestellnummer: 67028
  • ISBN: 978-3-649-67028-5
  • Coppenrath Kinder
  • Aus der Reihe: Prinzessin Lillifee (Bilderbücher)
  • ab 3 Jahre
  • Seiten: 36
  • Format: 24,5 x 30 cm
  • wattiertes Hardcover
  • Einband: mit Velourseffekt, Glitter, Folie und Titelschild
  • Ausstattung: mit Glitter

17,00 €

17.0000 EUR

pro Stück
inkl. 7,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage

An einem heißen Sommertag entdecken Prinzessin Lillifee und ihre Freunde eine seltsame Glitzerwolke im Zaubergarten. Darin befindet sich die Sternenfee Jelena. Sie macht sich Sorgen: Liam, ihr kleinster Stern, ist spurlos verschwunden. Gemeinsam suchen Jelena und Lillifee ihr Feenreich Rosarien und auch den gesamten Sternenhimmel nach Liam ab. Ob sie das kleine Sternchen wiederfinden und herausfinden werden, wieso Liam verschwunden ist …? Prinzessin Lillifees neues Bilderbuch-Abenteuer mit märchenhaft bezaubernden Illustrationen von Monika Finsterbusch

Weitere Informationen:


25.06.2019

Das Buch ist ein reiner Mädchentraum: Außen mit dunkelblauem Samt bezogen, auf dem nicht nur Glimmer, sondern auch noch Goldfolie schimmert. Meine kleine Tochter streichelt es immer erstmal, bevor wir es aufschlagen. Die Geschichte ist richtig schön: Der kleine Stern Liam möchte für Prinzessin Lillifee leuchten und strengt sich dabei so an, dass er gar nicht mehr wirklich leuchten kann. Daraufhin versteckt er sich verschämt. Die kleine Sternenfee Jelina, die sich am Nachthimmel um all die vielen Sterne kümmert, sucht Liam verzweifelt - und sucht schließlich auch in Rosarien bei Prinzessin Lillifee, weil sie weiß, wie gern Liam Lillifee hat. Doch auch dort ist der kleine Stern nicht zu finden. Natürlich hilft Prinzessin Lillifee gern bei der Suche und gemeinsam mit Jelina entdeckt sie ihn schließlich hinter einer Wolke. Sie macht ihm Mut und erklärt ihm, dass niemand perfekt ist und dass das auch gar nicht wichtig ist. Liam ist getröstet und scheint fortan für Lillifee. Zauberhaft geschrieben und illustriert von Monika Finsterbusch!


09.01.2019

Ein wunderschönes Bilderbuch, das auch den Kleinen schon zeigt, dass man nicht perfekt sein muss und Fehler machen darf. Sehr warmherzig erzählt und wunderschön bebildert!

An einem heißen Sommertag entdecken Prinzessin Lillifee und ihre Freunde eine seltsame Glitzerwolke im Zaubergarten. Darin befindet sich die Sternenfee Jelena. Sie macht sich Sorgen: Liam, ihr kleinster Stern, ist spurlos verschwunden. Gemeinsam suchen Jelena und Lillifee ihr Feenreich Rosarien und auch den gesamten Sternenhimmel nach Liam ab. Ob sie das kleine Sternchen wiederfinden und herausfinden werden, wieso Liam verschwunden ist …? Prinzessin Lillifees neues Bilderbuch-Abenteuer mit märchenhaft bezaubernden Illustrationen von Monika Finsterbusch

Weitere Informationen:


25.06.2019

Das Buch ist ein reiner Mädchentraum: Außen mit dunkelblauem Samt bezogen, auf dem nicht nur Glimmer, sondern auch noch Goldfolie schimmert. Meine kleine Tochter streichelt es immer erstmal, bevor wir es aufschlagen. Die Geschichte ist richtig schön: Der kleine Stern Liam möchte für Prinzessin Lillifee leuchten und strengt sich dabei so an, dass er gar nicht mehr wirklich leuchten kann. Daraufhin versteckt er sich verschämt. Die kleine Sternenfee Jelina, die sich am Nachthimmel um all die vielen Sterne kümmert, sucht Liam verzweifelt - und sucht schließlich auch in Rosarien bei Prinzessin Lillifee, weil sie weiß, wie gern Liam Lillifee hat. Doch auch dort ist der kleine Stern nicht zu finden. Natürlich hilft Prinzessin Lillifee gern bei der Suche und gemeinsam mit Jelina entdeckt sie ihn schließlich hinter einer Wolke. Sie macht ihm Mut und erklärt ihm, dass niemand perfekt ist und dass das auch gar nicht wichtig ist. Liam ist getröstet und scheint fortan für Lillifee. Zauberhaft geschrieben und illustriert von Monika Finsterbusch!


09.01.2019

Ein wunderschönes Bilderbuch, das auch den Kleinen schon zeigt, dass man nicht perfekt sein muss und Fehler machen darf. Sehr warmherzig erzählt und wunderschön bebildert!