Meeresglühen (Bd.1) - Geheimnis in der Tiefe

Geheimnis in der Tiefe

20,00 €*

Sofort versandfertig, Lieferzeit 3-5 Werktage
Produktnummer: 63906

ISBN: 978-3-649-63906-0

Um mich herum sah die Meeresoberfläche aus wie flüssiger Goldstaub. Die Zeichnung auf Aris' Brust schien sich direkt aus dem goldenen Wasser seine Haut hinaufzuschlängeln.Magisch. Wunderschön. Und unfassbar anziehend.Er schüttelte sich das Wasser aus den Haaren. »Atmen!«, sagte er mit leisem Lachen.

Das bisschen Sturmflut ... Ella ist fest entschlossen, sich ihren Cornwall-Urlaub in Grannys Cottage nicht verderben zu lassen. Als sie jedoch einen vermeintlichen Surfer vor dem Ertrinken rettet, ist in ihrem Leben plötzlich nichts mehr wie vorher. Denn der geheimnisvolle Aris stammt aus einer ganz anderen, mythischen Welt. Ella stürzt in ein Abenteuer voller Wunder und Schrecken. Und nicht nur ihr Herz gerät dabei in höchste Gefahr ... Fesselnder Auftakt der Atlantis-Romantasy-Trilogie.
Produktinformationen

  • Altersempfehlung: ab 14 Jahre
  • Seiten: 496
  • Format: 14,2 x 21
  • Cover: Hardcover
  • Einband: mit Folie und Hochprägung

Kundenmeinungen


4 von 4 Bewertungen

4.75 von 5 Sternen


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

16. Februar 2021

Abtauchen in eine andere Welt So viel...

Abtauchen in eine andere Welt So viel schon mal vorab. Mit diesem Buch erlebt man eine wunderbare Reise und taucht nach den ersten Paar Seiten völlig in die Geschichte ein. Aber zunächst zum Inhalt: Während Ellas Cornwall- Urlaub rettet sie dem Surfer Aris das Leben. Sie ahnt jedoch nicht, dass sich dadurch ihr Leben völlig verändern wird. Gemeinsam mit Aris erlebt sie viele Abenteuer, die auch ihr Herz in Gefahr bringen. Der Schreibstil von Anna Fleck gefällt mir sehr. Man wird von der ersten Seite an mitgenommen und erlebt Seite an Seite mit den Figuren viele Abenteuer. Man kann gar nicht anders, als die Charaktere ins Herz zu schließen. Die richtige Würze bringt der Humor, wofür das Buch schon allein die volle Punktzahl verdient hat. Aber auch die Gefühle und die Fantasie kommen nicht zu kurz. Zu guter Letzt das Buchcover, welches förmlich dazu einlädt sich in eine andere Welt fort zu träumen. Also kann man sagen, ein gelungenes Buch. Mein Fazit: Ich wusste nicht, was mich bei „Meeresglühen: Geheimnis in der Tiefe“ erwartet, aber ich kann nur sagen, dass ich völlig in die Geschichte, die Charaktere aber auch in diese neue Welt abgetaucht bin und bis zum Ende der Geschichte nicht wieder auftauchen konnte. ;-) Die Kreativität der Autorin ist bemerkenswert und sie hat mit ihrem Debüt die Erwartungen an den zweiten Band sehr hoch gesetzt.

16. Februar 2021

Abtauchen in eine andere...

Abtauchen in eine andere Welt So viel schon mal vorab. Mit diesem Buch erlebt man eine wunderbare Reise und taucht nach den ersten Paar Seiten völlig in die Geschichte ein. Aber zunächst zum Inhalt: Während Ellas Cornwall- Urlaub rettet sie dem Surfer Aris das Leben. Sie ahnt jedoch nicht, dass sich dadurch ihr Leben völlig verändern wird. Gemeinsam mit Aris erlebt sie viele Abenteuer, die auch ihr Herz in Gefahr bringen. Der Schreibstil von Anna Fleck gefällt mir sehr. Man wird von der ersten Seite an mitgenommen und erlebt Seite an Seite mit den Figuren viele Abenteuer. Man kann gar nicht anders, als die Charaktere ins Herz zu schließen. Die richtige Würze bringt der Humor, wofür das Buch schon allein die volle Punktzahl verdient hat. Aber auch die Gefühle und die Fantasie kommen nicht zu kurz. Zu guter Letzt das Buchcover, welches förmlich dazu einlädt sich in eine andere Welt fort zu träumen. Also kann man sagen, ein gelungenes Buch. Mein Fazit: Ich wusste nicht, was mich bei „Meeresglühen: Geheimnis in der Tiefe“ erwartet, aber ich kann nur sagen, dass ich völlig in die Geschichte, die Charaktere aber auch in diese neue Welt abgetaucht bin und bis zum Ende der Geschichte nicht wieder auftauchen konnte. ;-) Die Kreativität der Autorin ist bemerkenswert und sie hat mit ihrem Debüt die Erwartungen an den zweiten Band sehr hoch gesetzt.

16. Februar 2021

Abtauchen in eine andere...

Abtauchen in eine andere Welt So viel schon mal vorab. Mit diesem Buch erlebt man eine wunderbare Reise und taucht nach den ersten Paar Seiten völlig in die Geschichte ein. Aber zunächst zum Inhalt: Während Ellas Cornwall- Urlaub rettet sie dem Surfer Aris das Leben. Sie ahnt jedoch nicht, dass sich dadurch ihr Leben völlig verändern wird. Gemeinsam mit Aris erlebt sie viele Abenteuer, die auch ihr Herz in Gefahr bringen. Der Schreibstil von Anna Fleck gefällt mir sehr. Man wird von der ersten Seite an mitgenommen und erlebt Seite an Seite mit den Figuren viele Abenteuer. Man kann gar nicht anders, als die Charaktere ins Herz zu schließen. Die richtige Würze bringt der Humor, wofür das Buch schon allein die volle Punktzahl verdient hat. Aber auch die Gefühle und die Fantasie kommen nicht zu kurz. Zu guter Letzt das Buchcover, welches förmlich dazu einlädt sich in eine andere Welt fort zu träumen. Also kann man sagen, ein gelungenes Buch. Mein Fazit: Ich wusste nicht, was mich bei „Meeresglühen: Geheimnis in der Tiefe“ erwartet, aber ich kann nur sagen, dass ich völlig in die Geschichte, die Charaktere aber auch in diese neue Welt abgetaucht bin und bis zum Ende der Geschichte nicht wieder auftauchen konnte. ;-) Die Kreativität der Autorin ist bemerkenswert und sie hat mit ihrem Debüt die Erwartungen an den zweiten Band sehr hoch gesetzt.

20. März 2021

Ich habe schon länger...

Ich habe schon länger keine „Unterwasser-Geschichten“ mehr gelesen und war unendlich gespannt auf dieses Buch. Das Cover, der Titel und der Klappentext geben ja schon deutliche Hinweise, dass sich die Geschichte zumindest zum Teil unter Wasserabspielen wird. Am Anfang des Buches haben wir eine Szene im „Jetzt“ welche andeutet, dass alle was folgt, in der Vergangenheit liegt und die auf jeden Fall schon mal die Neugierde schürt. Erst einmal zu den Charakteren: Ella, unsere Protagonistin, ist 17 Jahre alt und ein selbstbewusstes Mädchen. Durch die ständige Abwesenheit ihrer Mutter ist sie in einigen Dingen bereits sehr selbständig. In Cornwall fühlt sie sich wie zu Hause, kennt sich dort aus und hat dort viele Freunde/Bekannte. Aris, der vermeintliche Surfer, ist von Beginn an geheimnisvoll. Durch den Klappentext ahnt man ja bereits, dass er irgendwas mit dem Wasser und was mythischem zu tun hat und nicht direkt ein Mensch ist – aber letztendlich hat mein keinen blassen Schimmer was und wer er nun ist :D Der Schreibstil gefiel mir gut und hat den Lesefluss positiv beeinflusst. Zu Beginn der Geschichte fehlte mir noch etwas die Spannung und einige Dinge wirkten für mich zu oberflächlich oder wurden zu naiv beschrieben. Dann ging es plötzlich Schlag auf Schlag und man lernte eine neue Sache nach der anderen kennen. Das Ende ist in gewisse Weise offen und macht Lust auf mehr, lässt uns aber nicht mit einem Cliffhanger zurück, was ich sehr schön finde. Man darf nicht vergessen, dass dieses Buch für jüngere Leser gedacht ist und dafür ist es definitiv eine Leseempfehlung von mir!